Freitag, 16. November 2012

Couscous-Gemüse-Pfanne

Immer, wenn es schnell gehen muss und trotzdem satt machen soll, werfe ich die funktionierende Herdplatte an und fabriziere meine Couscous-Gemüse-Pfanne.

Man nehme...
50 g Instant-Couscous
1 Schalotte
1 Frühlingszwiebel
1 kleine Karotte
1/2 Zucchini
1/2 Paprika
1 Zehe Knoblauch
etwas Chili
Saft 1/2 Zitrone
1 TL Tomatenmark
1 Tomate
Olivenöl
Kräuter (ich bevorzuge die italienische Kräutermischung oder Petersilie)
Salz, Pfeffer

Couscous in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen, so dass das Wasser den Couscous ca. einen halben Zentimeter bedeckt. Couscous ziehen lassen.
In der Zwischenzeit die feingehackte Schalotte sowie die in Ringe geschnittene Frühlingszwiebel in etwas Olivenöl anbraten. Die Knoblauchzehe mit der Seite eines Messers andrücken, bis die Schale aufplatzt. Ebenfalls mit dem Zwiebelgemüse anbraten. Dadurch bekommt das Gericht eine würzige Note, man vermeidet aber eine allzugroße Knobifahne, da man die Zehe später wieder entfernt.
Karotte, Zucchini und Paprika ebenfalls fein würfeln und zu den Zwiebeln geben, wenn diese glasig sind. Den Chili dazu und alles bei mittlerer Hitze garen. Wenn das Gemüse Farbe annimmt, die Knobizehe entfernen und das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Mit dem Zitronensaft und den gehackten Tomaten ablöschen. Couscous dazu. Kräuter drauf. Abschmecken. Für gut befinden.

Tip: Das tolle ist, dass man bei dem Gemüse total gut variieren und so übrig gebliebene Leckereien verwerten kann. Ich LIEBE z.B. Oliven und wenn ein offenes Glas meinen Kühlschrank ziert, kommen die gerne dazu.


Singlelicious

Dauer: 5 min. Couscous beobachten und in der Zeit schnibbeln + 10 min. Brataktion = 15 min.

Kommentare:

  1. Mhmm, ja so ungefähr mach ich mir das auch gerne mal am Abend um's am nächsten Tag in der Arbeit zu essen. Sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  2. Hehe...das perfekte Mittagessen.auf Arbeit! Gibt's bei mir auch oft. Vor allem weil ich mir immer sone Riesenportion koche das immer was über bleibt^^.

    Es lebe der Erfinder von Couscous! :)

    AntwortenLöschen