Montag, 19. November 2012

Produktanfrage Bäckerei Lüning

Ich habe mal eine Produktanfrage an die Fa. Lüning gestellt, die in unserer Region (Rhein-Main-Gebiet) mit zahlreichen Bäckereien vertreten ist.
Blöderweise habe ich vergessen, die PA zu kopieren, da ich sie nicht von meinem Mail-Account aus sondern über ein Kontaktformular verschickt habe. Ich habe neben den "üblichen Verdächtigen" Inhaltsstoffen wie Fleisch, Milch und Molkereierzeugnissen, Ei und Eierzeugnissen und Honig auch nach dem Fett gefragt, das die Fa. für ihre Bleche verwendet, sowie nach dem Einsatz von ev. unveganem Backferment (wenn schon - denn schon).

Leider ist die Antwort die folgende:

"Nach Prüfung unserer Produktliste muss ich Ihnen leider mitteilen, dass wir in unserem Sortiment keine Produkte führen,
die den Anforderungen einer veganen Ernährung entsprechen."

Allerdings möchte ich betonen, dass die Antwort sehr freundlich war:


"Es tut mir leid, dass ich Ihnen keine positive Antwort geben kann, wünsche Ihnen jedoch viel Erfolg auf der Suche nach einem zu Ihrer Ernährung passenden Hersteller für Backwaren."
 
Das ändert natürlich nichts an der Tatsache, dass alle Produkte (inkl. des wirklich leckeren Brotes) dieser Bäckerei künftig nicht mehr auf meinem Teller landen. Schade :(
 
Geläutert und nicht willens, die nächste Zeit (bis mein Backofen da ist - dann überschütte ich euch mit veganen Backrezepten ;) ) nur von abgepacktem Brot meiner Biomarke zu leben (wobei auch da eine PA gestartet wird), habe ich heute auch bei der Fa. Kaisers Vollkornbäckerei angefragt. 
 
Mal sehen, was da rauskommt... :)
  

Kommentare:

  1. was, ne bäckerei, die KEIN einziges veganes brot hat??? das kann doch nicht sein.... hast du vielleicht dieses übermotivierte musterschreiben benutzt, wo nach aromen, zusatzstoffen, hilfsstoffen usw. gefragt wird? kann ja sein dass sie sich davon überfordert gefühlt haben, oder dachten, dass sogar produktionsbedingte spuren ein brot unvegan machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich glaube, das ist tatsächlich so... Bei einer Vorabfrage in einer Filiale sagte eine sehr nette Verkäuferin, dass ALLE Backwaren mit Ei seien - ich vermute, dass die, die ohne Ei gebacken werden, mit diesem bestrichen werden, damit die Kruste schön glänzt. Die PA habe ich eigentlich auch nur deswegen gestellt, da ich mir das auch nicht vorstellen konnte und ein ganz normales Roggenmischbrot eigentlich ja vegan sein müsste. Ich habe eine eigene PA geschrieben, ohne nach Zusatzstoffen und Aromen zu fragen.
      Oder es liegt am Backferment (dieser ist wohl oft mit Honig).
      Ich finde schon eine Bäckerei und vielleicht motiviert das die Fa. Lüning ja, ein vegantaugliches Brot herzustellen. :)

      Löschen
  2. Kaisers verwendet fast in jedem Vollkornbrot Honig (im Backferment). Die Mischbrote sind glaube ich aber vegan. Habe mal den ganzen Ordner mit den Inhaltsstoffen durchgesehen.
    Auf der HP kannst du alle Zutaten des gewünschten Brots oder Brötchens ansehen- Eifrei und milchfrei wird sogar extra angezeigt.
    Vorausgesetzt, du meinst die Bio-Bäckerei Kaiser und nicht eine andere namens Kaiser :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Nachrichten: laut PA sind über 20 Produkte vegan!! Ich sitze grade an dem Post und veröffentliche die Mail :)

      Löschen
    2. Ja das stimmt, Veganes haben sie schon einiges, nur eben leider kein Vollkornbrot (zumindest keins ohne Zucker). Aber immerhin vieles andere.

      Löschen
  3. Lüning hat jetzt auch vegane Produkte (siehe Homepage)!

    AntwortenLöschen