Donnerstag, 13. Dezember 2012

Schokoladigste Brownies der Welt

Hmmmm, Brownies... Mein Lieblingsrezept ließ sich glücklicherweise binnen Sekunden veganisieren, da im Originalrezept schon mit Zartbitterschokolade gearbeitet wird.

Man nehme...
230 g Zartbitterschokolade
120 g Margarine (Sojola)
210 g Zucker
140 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
2 TL Vanillezucker
3 Eiersatz (z.B. 3 EL Sojamehl + 6 EL Wasser)
50 g gehackte Nüsse nach Wahl (ich habe Haselnüsse gehackt und geröstet)

200 g Schokolade mit Margarine zum Schmelzen bringen.
Hochstaplerbrownie (mehrere übereinander ;) )
Die restliche Schoki zerkleinern. Eiersatz mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, die lauwarme Schokomasse dazugeben. Dann Mehl, Backpulver und Salz mischen und zu der Schokomasse sieben. Die zerkleinerten Schokostückchen und nach Bedarf gehackte (und unbedingt geröstete!!) Nüsse unterheben.

Ich mache die Brownies immer in einer Auflaufform, da ich keine Brownie-Backform (23cm*23cm) besitze. Die Form lege ich mit Backpapier aus und streiche die zähe Masse hinein.
Bei 180° ca. 20 - 25 min. auf mittlerer Schiene backen. Wenn der Rand tiefbraun ist, sind die Brownies fertig. Achtung: nicht zu lange drin lassen, am Ende sollen sie ja in der Mitte noch feucht sein.

Suchtgefahr!!!

Tip: Das 1,5-fache Rezept kann man auf einem normalen Backblech backen.

Großküchenflavor für 40 Mini-Brownies oder 20 "normale" Brownies

Dauer: 15 min. Teig anrühren + 25 min. in den Ofen schauen = 40 min.

Kommentare:

  1. Lecker, schmecker. Die werden auf jeden Fall bald nachgebacken!

    AntwortenLöschen
  2. Huch, da ist irgendwie das Mehl verloren gegangen in deinem Rezept. Ich nehme an du hast 140g wie im Originalrezept genommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, danke für den Hinweis.. Ja, genau 140 g, ich ergänze es :)

      Löschen
  3. Sind das die Brownies, die ich heute von dir bekommen habe? Lecker :) Wollte nur auf das Rezept verlinken und frage lieber nochmal nach ...

    AntwortenLöschen