Freitag, 11. Januar 2013

11 Fragen [TAG]

...stellte mir Laura von ATHMango durch ihren Tag.
Da ich schon 11 Dinge über mich geschrieben habe, beantworte ich im Folgenden einfach die Fragen, die Laura mir gestellt hat - sie sind nämlich ziemlich lustig und es macht Spaß, sie zu beanworten:

  • Was ist das Thema deines Blogs, und warum? 
Tja, über was schreibe ich denn so seit Oktober
Zum einen natürlich über die Erfahrungen, die ich in meinem neuveganen Leben so mache. Zum anderen immer wieder auch gerne über Mio und TomTom, einfach, weil die zwei so ziemlich die großartigsten Kater sind, die ich kenne und alle Welt das wissen soll. ;) 
  • Welche Superheldenfähigkeit hättest du gerne? 
Ich würde gerne in die Zukunft sehen können. Das würde so viel Unglück und Leid verhindern - oder ich hätte wenigstens die Chance, Entscheidungen im Jetzt besser zu durchdenken.

  • Von welchem Traum hast du dich leider verabschiedet?
Sängerin zu werden. Mir war schon unheimlich früh klar, dass ich mit meinem Gesang jeden Menschen in die Flucht schlage - sogar solche, die mich eigentlich gern haben ;)
  • Womit solltest du aufhören?
Rauchen. Definitiv. Steht auch auf meiner 101-Dinge-Liste.
  • Womit solltest du anfangen?
Mit meiner Bachelorarbeit - davor drücke ich mich nämlich ein bisschen...

  • Lachst du manchmal über dich selbst? Und wenn ja - warum?
Kann man überhaupt leben, ohne über sich selbst zu lachen? Ich weiß es nicht.. Ich weiß nur, dass ich ziemlich häufig über mich lache. Warum? Weil es alles leichter macht - schwierige Situationen sind besser auszuhalten, peinliche Momente werden überspielt, Unwissen wird galant übergangen. 
  • Mit wem würdest du dein Leben gerne für einen Tag tauschen?
Ok, es mag lächerlich klingen - aber mit TomTom. Ich würde gerne wissen, wie es ist, als Katze durch die Gärten zu streichen, keinen Stress, keine Termine zu haben. 
Aber ob TomTom das so gut fände?

  • Wann hast du zuletzt wirklich etwas riskiert?
Riskiert man nicht jedes Mal etwas, wenn man Gefühle zeigt? 

  • Wovon träumst du nachts am häufigsten?
Tzzzz, was für Fragen.. Mal überlegen, was ist denn jugendfrei...? 
Nein, ernsthaft: Häufig träume ich Alltagssituationen, die mir in den letzten Tagen begegnet sind, allerdings mit alternativem Ausgang.
  • Was verheimlichst du deinen Eltern?
Hahahaha, super Frage. Natürlich nichts, sie lesen schließlich hier mit ;)
  • Was ist dein Lieblingskleidungsstück?
Jeans. Dazu ein T-Shirt und fertig ist das beste Outift der Welt.





Ich möchte niemand bestimmtes taggen - wer Lust hat, die nachfolgenden Fragen zu beantworten, darf dies gerne tun und mir einen Kommentar hinterlassen :)

1. Wann hast du das letzte Mal einen Brief geschrieben?
2. Fernsehen oder Kino? Warum?
3. Wovor drückst du dich schon viel zu lange?
4. Was ist dein Lieblingshobby?
5. Welches Tier wärst du gerne?
6. Führst du Tagebuch?
7. Was steht auf deinem Nachttisch?
8. Was ist dein Lieblingsessen?
9. Welche Person (lebend, tot, what ever..) würdest du gerne mal treffen?
10. Was war der glücklichste Tag im letzten Jahr (2012)?
11. Wann hast du das letzte Mal vor Lachen geweint?

Kommentare:

  1. Ich würde vorschlagen, du tauschst mit TomTom und lässt ihn deine Bachelorarbeit schreiben :-D

    AntwortenLöschen
  2. Das tollste am katzen sein wäre, denke ich, dass man kein schlechtes selbstwertgefühl hat, ha.

    AntwortenLöschen
  3. Haha, von dem Traum, Sängerin zu werden, habe ich mich leider auch verabschieden müssen, meinem Umfeld zuliebe. Allerdings hatte ich letztens echt den Traum,bei "Deutschland sucht den Superstar" vor Dieter Bohlen zu singen, und er fand meinen Gesang echt gut!! Aber bevor es mich dahin verschlägt - lieber still vor mich hin weiter bloggen ;)
    Liebe Grüße und danke fürs mitmachen :-)

    AntwortenLöschen