Sonntag, 20. Januar 2013

Bananen-Erdnuss-Muffins

Zwei reife Bananen und ein immer noch (zu) voller Vorratsschrank. Was man daraus macht? Die leckersten Bananenmuffins der Welt:



Man nehme...
2 Bananen
1 Ei-Ersatz (1 EL Sojamehl + 2 EL Wasser)
1 Prise Salz
50 g Erdnussmus
150 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
100 g Margarine, z.B. Sojola
120 g Zucker
100 ml Sojamilch
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
eine handvoll Cashews oder Erdnüsse

Zunächst die trockenen Zutaten mischen. Dann Ei-Ersatz, Erdnussmus, Margarine und Sojamilch unterrühren. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und zum Schluss unter den Teig heben. Die Nüsse in grobe Stücke schneiden und ebenfalls unterheben.
Teig in Muffin-Förmchen geben und bei 175° 20 - 25 min. backen.


Großküchenflavor für 12 Muffins

Dauer: 10 min. Teig mischen + 25 min. in die Röhre gucken = 35 min. bis zum duftenden Bananen-Erdnuss-Muffin


Da ich schon seit einiger Zeit die Leckereien des Veganen Kaffeklatsches bewundere, nehme ich mit diesen Muffins heute das erste Mal teil. :)


Kommentare:

  1. Oh super, ich hab auch noch Bananen da! Nachdem mein Kuchen von heute vollkommen aufgemampft wurde, muss die Woche eh noch was anderes gebacken werden :-D

    AntwortenLöschen
  2. Die muss ich auch probieren! Schauen sehr saftig aus und ich liebe die Kombi aus Erdnussbutter uns Banane!

    AntwortenLöschen
  3. Die Muffins sehen echt lecker aus und ich mag Bananen sehr. Danke für das tolle Rezept dazu. Werde ich auf jeden Fall mal probieren, ob sie so wie du hinbekomme :)

    AntwortenLöschen