Mittwoch, 9. Januar 2013

Porridgemania: Basisporrdige

Ich habe ein neues Lieblingsfrühstück: Porridge!
Im Gegensatz zu meinem Früchte-Joghurt-Müsli habe ich dafür jederzeit die Zutaten im Haus.
Lange habe ich mich nicht dazu durchringen können, ein Porridge zu kochen (a.k.a. was der Bauer nicht kennt, ... ;) ) - aber es lohnt sich und ich kann tatsächlich jedem nur empfehlen, ein Porridge auszuprobieren!

Man nehme...
1/2 Tasse zarte Haferflocken
1/2 Tasse Silch (oder eine andere Pflanzenmilch)
1/2 Tasse Wasser
1 TL Vanillezucker

Alles zusammen aufkochen und dann bei geringer Hitze so lange köcheln, bis die Konsistenz passt.
Mit frischem Obst, TK-Obst oder auch Schattenmorellen servieren.

Variante: Mit etwas Zimt-Zucker statt Vanillezucker wird das Porridge winterlich.

Variante: Reibt man die Schale einer Bio-Orange oder -Zitrone in das Porridge, entsteht ein leckerer, frischer Geschmack.

Singlelicious

Dauer: 2 min. Zutaten mischen + 5 min. kochen = 7 min. bis zum Genuss

Kommentare:

  1. Ich ess fast täglich meinen Haferbrei. Porridge macht echt süchtig. ;)
    Deine sieht sehr lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. Jaa, ich hab auch irgendwie recht lange gebraucht, um an Porridge Gefallen zu finden :D Aber jetzt kommt's regelmäßig auf den Frühstückstisch. Vielleicht wäre mein Mandelporridge ja auch was für dich:
    http://frl-moonstruck-kocht.blogspot.de/2012/12/mandelporridge.html
    Viele liebe Grüße,
    das Fräulein Moonstruck :)

    AntwortenLöschen
  3. ohhh das kommt auf meine todo-liste! bin durch deinen vw-post jetzt erst hier drauf gestoßen, aber genau diese zutaten habe ich auch zuhaus! vor allem zarte haferflocken! ausser in den smoothie, fällt mir dazu keine verwendung ein und im smoothie finde ich sie nicht mal sooo dolle... aber apfelmark hab ich auch noch da... mmmh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das auf jeden Fall!!! Schmeckt lecker ;)

      Löschen
  4. du weißt nicht zufällig wie viel kcal das hat?

    bzw wie groß ist die Tasse die du nimmst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeee, kcal-Angaben kann ich leider nicht machen - kommt ein bisschen drauf an, wie groß die Tasse ist. Ich nehme eine normale Teetasse (und trinke daraus danach Tee ;) ) und das sind ca. 50 - 60 g Haferflocken.

      Löschen