Donnerstag, 24. Januar 2013

Tofu in Sojasaucen-Zitronen-Marinade

Gestern gab es zum Vegan Wednesday das erste Mal Naturtofu. Da mich ein sehr stylischer Cookie nach der Marinade gefragt hat, kommt hier das Rezept:

Man nehme...
200 g Naturtofu
1 Knobizehe
ca. 3 cm Ingwer
2 EL Sojasauce
Saft 1/2 Zitrone
1 EL Sesamöl
etwas Chili
Salz + Pfeffer

Tofu in Würfel schneiden, ich habe die Stücke ca. 1cm*1cm groß geschnitten. Knobi feinhacken, Ingwer reiben und mit dem sehr fein gehackten Chili mit dem Tofu in eine Schüssel geben - diese sollte mit einem Deckel verschließbar sein. Dann Sojasoße, Sesamöl und Zitronensaft drübergeben, Deckel zu und kräftig schütteln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken (Salz braucht man eventuell gar nicht, da die Sojasoße schon einen kräftigen Geschmack hat) und erneut durchschütteln.

Der Tofu sollte mindestens 2 h marinieren. Je länger er in der Marinade schlummert, desto mehr Geschmack nimmt er natürlich an.

Dann den Tofu in ca. 1 TL der Marinade knusprig anbraten und nach und nach mit der verbliebenen Marinade ablöschen.






Dazu gab es Reis und Curry-Gemüse.

Für das Curry-Gemüse einfach 1 Zwiebel in etwas neutralem Öl anbraten, Ingwer dazu, 1 1/2 Zucchini in Scheiben, 2 geraspelte Karotten und 1 Paprika dazu und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach und nach mit Gemüsefond ablöschen (ich bewahre z.B. immer das Wasser, in dem ich Gemüse wie Brokkoli gare, in einem Einmachglas im Kühlschrank auf und habe so ruck-zuck einen selbstgemachten Fond!).

Zusammen is(s)t man weniger allein

Dauer: 5 min. Marinade zubereiten + 2 Stunden abwarten und Tee trinken + 10 min. Bratenaktion = 2 h 15 min. bis zum Genuss

Kommentare:

  1. Hahahaha ein stylisher Cookie, ich lach mich schlapp! Zu gut!
    Und vielen vielen Dank für die Marinade, die klingt ja super gut!

    AntwortenLöschen
  2. Klingt lecker. Bei uns gibt es selten Tofu und deshalb mariniere ich noch seltener Selbst. Zumal die Ergebnisse bisher eher mau waren. Aber das würd ich gern mal probieren. Danke!

    LG,

    Nini

    AntwortenLöschen
  3. Ok , werde ich definitiv mal ausprobieren und dann berichten ob der Tofu und ich Freunde geworden sind ;-)
    LG

    AntwortenLöschen