Mittwoch, 2. Januar 2013

Use up along 2013 - Die Bestandsaufnahme

Bei Carola von twoodledrum bin ich auf die folgende Aktion gestoßen:

Die Regeln sind einfach und hier sehr gut erklärt.
Sinn der Aktion ist, nach der Sichtung der Vorräte ein paar davon (ich hoffe auf ein paar mehr) zu verkochen.

Blaues Regal
Das Regalbrett möchte ich lebensmittelfrei bekommen, weil es offen ist und einfach unordentlich aussieht (siehe auch 101 Dinge in 1001 Tagen Punkt 13).

Polenta
Amaranth (2)
Bio-Gemüsebrühe
Haselnusskerne ganz
Zartbitterschokolade (6)
Sesamkrokant
Knäckebrot
Gelierzucker (2)
Einmach-Raffinade
Rote-Bete-Saft (2)
Traubensaft weiß
Rotwein
Sekt
Sauerkrautsaft
Gemüsesaft
Tomatensaft
Haferdrink (2)
Reisdrink
Sojadrink
Weizenkleie

Kommode
rechts
Nudeln (6)
Lasagneplatten
Couscous (2)
Reis: Risotto
        Basmati

Mitte
Mohn
Ingwer
Leinsamen
Sonnenblumenkerne
löslicher Kaffee

links
Rum
Sekt
Vollkornbrot
Vollkornbratlinge
Hefe (8)
Natron (4)
Citronat
Vollkornroggensauerteig
Brotgewürz

Haselnusskerne gemahlen (1,5)
Sultaninen (1,5)
Cranberries
Rosenwasser
Vollkornweizenmehl (1,5)
Weizenmehl (2,5)
Vollkornroggenmehl
Dinkelmehl

Speisestärke
Couscous
Kakao (2)
brauner Rohrohrzucker
Puderzucker (2)
Zucker (2)
Pudding: Schoko (2)
              Vanille (2)
              Karamell (3)
Sahnesteif (8)
Vanilleschoten (4)
Edelkuvertüre
Kokosraspeln (2)
Mandeln gehobelt
Mandeln gemahlen (3)
Agar-Agar
Backpulver (1)

Hängeschrank
Dosenpfirsiche
Aprikosenmarmelade
Apfelmark mit Mango
Datteln
Schattenmorellen
Leinsamen
Weichweizengrieß
Haferflocken (zart)
Quinoa
Chia-Samen
Hirse
Zimt
Senfkörner
Piment
Sternanis
Lorbeerblätter
Meersalz grob (2)
Meersalz fein
GEFRO: Bella Italia
              Sauce Bolognese (vegan)
              Gemüsesuppe
Sojasauce
Mais
Tomatenmark
passierte Tomaten (4)
Tomaten in Stücken (3)
Borschtsch
weiße Bohnen
rote Linsen (2)
Tellerlinsen
Sauerkraut
rote Bohnen
Peperoni scharf
Hafercuisine
Reiscuisine
Rote Bete
Mixed Pickles
Grüne Bohnen in Tomatensoße
Soja-Schnetzel fein
Cornichons (2)
Ajvar
Kichererbsen (2)
Senf
Tahin (2)
Wasabi
Kokosmilch
Cocos whip
Erbsen (fein)
Süßkartoffelchips
Schoko-Reis-Waffeln
Hefeflocken
Erdnussmus (2)
Aufstriche: Rucola-Tomate-Streich (Zwergenwiese)
                 Rucola-Streich (Zwergenwiese)
                 Rote-Bete-Meerrettich-Streich
                 Le Parfait (mildfein, Champignon, rauchzart, Kräuter)
                 Gorumetpastete Klassik
                 Pastete Grüner Pfeffer

Gefrierfach
Blätterteig (je einmal normal bzw. Vollkorn)
Spinat
Erbsen
Himbeeren (2)
Linsensuppe
TK-Dill
TK-Petersilie
____________________________________________________________________________


Ok, ich gebe es zu. Ich bin ein Essenhorter. Ich schäme mich ein bisschen für die Liste... :(
Aber alles neu im neuen Jahr - und ich habe den festen Vorsatz, zumindest das blaue Regal leerzukochen.

Kommentare:

  1. Hallo Frau Schulz :)
    Mit der Polenta würd ich Polenta Schnitten mit Tomaten Chutney empfehlen.
    Aus dem Gries kann man bestimmt viele leckere Brei's inkl. Obst machen. Ich hab irgendwo mal einen Griesauflauf gesehen der geht wahrscheinlich auch mit Schattenmorellen.
    Kichererbsen können leckere Falaffel und/oder Chickpea Curry machen.
    Aus dem Blättereig mit den Spinat könnte man in Kombination mit einem Streich (Rucola-Tomate) leckere Spinat Taschen zaubern, oder man geht süß und macht Himbeer-/Kirsch-/Pfirsichblätterteigtaschen.
    Vielleicht fällt mir später mehr ein, aber das schonmal als Anregung :)
    Liebe Grüße,
    Jess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, die Kichererbsen habe ich tatsächlich in einem Curry verbraucht.
      Hast du ein Rezept zu dem Tomatenchutney? Das klingt nämlich sehr lecker und nachkochenswert :)

      Löschen
  2. Hey Frau Schulz,

    schäm dich nicht für deine Liste, ich glaub es geht kaum jemandem anders. Ich hab auch oft irgendwelche Ideen für die ich dann alles einkaufe und dann mach ichs entweder nicht, oder es bleibt so viel übrig, dass es dann einfach nur rumsteht, weil ich das Gericht nie wieder mache.
    Ich bin schon auf meine Liste gespannt...

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die ist ähnlich lang wie meine - sehr beruhigend :D

    AntwortenLöschen