Montag, 28. Januar 2013

Use up along - Etappe III: Highlights und Gesamtverbrauch



Hallo zusammen,

vier Wochen nach Beginn der Aktion Use up along von Carola haben sich meine Vorräte merklich gelichtet.
Das mag nach Blick auf die folgende Liste nicht so scheinen, allerdings habe ich viele Sachen angebrochen oder erstmalig verwendet und insgesamt habe ich vor allem einen neuen Blick auf meine Vorräte bekommen. Ich habe gemerkt, dass ich mir eher Gedanken mache, was ich mit vorhandenen Basics kochen kann, anstatt ständig Neues anzuschleppen.
Ein bisschen kam mir der Besuch im Veganz dazwischen - hier musste ich einfach zuschlagen und neue Leckereien in die Schränke stopfen ;)

Alles, was ich vollständig aufgebraucht habe, habe ich durchgestrichen.
Alles angebrochene wurde gelb und mit Sternchen gekennzeichnet.
  

Blaues Regal

Polenta Polenta-Schnitten
Amaranth (2) Apfelkuchen mit Amaranthstreuseln
Bio-Gemüsebrühe
Haselnusskerne ganz
*Zartbitterschokolade (6 5) Tarte au chocolat
Sesamkrokant
Knäckebrot geöffnet und angefangen zu essen
Gelierzucker (2)
Einmach-Raffinade
Rote-Bete-Saft (2) gefärbte Pellkartoffeln, Unisnack
Traubensaft weiß
Rotwein wurde getrunken ;)
Sekt
Sauerkrautsaft Unisnack
Gemüsesaft Unisnack
Tomatensaft Tomatensauce
Haferdrink (2) Porridge, Grießbrei, Müsli
Reisdrink Porridge, Grießbrei, Müsli
Sojadrink Porridge, Grießbrei, Müsli
*Weizenkleie Laugenbrötchen Brötchen

Kommode
rechts
*Nudeln (6 5)
*Lasagneplatten
*Couscous (2 1)
Reis: Risotto Milchreis, Zucchinirisotto, Pilzrisotto, Zitronenrisotto
        *Basmati Beilage zum Gemüsecurry, Reisauflauf

Mitte
*Mohn Kirsch-Mohn-Muffins, Mohnrolle, ins Müsli, in den Porridge
*Ingwer ins Gemüsecurry, Ingwertee
Leinsamen ins Müsli, Brötchen
Sonnenblumenkerne ins Müsli, Brötchen
löslicher Kaffee warten, bis ich ihn einem Übernachtungsgast, z.B. Mia, andrehen kann

links
Rum
Sekt
Vollkornbrot
*Vollkornbratlinge mit Gemüse zubereiten
*Hefe (8 5) teils schon verbacken, z.B. hier: Laugenbrötchen
*Natron (4 2) teils schon verbacken, z.B. hier: Laugenbrötchen und hier: Kirsch-Mohn-Muffins

Citronat aufheben und im Winter verbacken
Vollkornroggensauerteig Brot backen
Brotgewürz Brot backen
*Haselnusskerne gemahlen (1,5 1) Marzipan herstellen
Sultaninen (1,5) ins Müsli, ins Porridge
Cranberries ins Müsli, ins Porridge
Rosenwasser Marzipan herstellen
*Vollkornweizenmehl (1,5 1) teils schon verbacken
Weizenmehl (2,5) teils schon verbacken
Vollkornroggenmehl teils schon verbacken
Dinkelmehl teils schon verbacken
Speisestärke Tarte au chocolat
Couscous Couscous-Pfanne, Tabbouleh
Kakao (2) Tarte au chocolat
brauner Rohrohrzucker
Puderzucker (2) Tarte au chocolat
Zucker (2) teils schon verbacken, z.B. hier: Kirsch-Mohn-Muffins  oder hier: Haferkekse
Pudding: Schoko (2) endlich wieder Pudding kochen
              Vanille (2) endlich wieder Pudding kochen
              Karamell (3) endlich wieder Pudding kochen
Sahnesteif (8) verschenken
*Vanilleschoten (4 3)
Edelkuvertüre Tarte au chocolat
Kokosraspeln (2)
Mandeln gehobelt
*Mandeln gemahlen (3 2)
Agar-Agar
Backpulver (1) muss ich wieder nachkaufen, sonst kann ich nicht weiterbacken ;)

Hängeschrank
Dosenpfirsiche in einen Obstsalat machen
Aprikosenmarmelade
Apfelmark mit Mango zum Porridge essen
Datteln zum Porridge essen
Schattenmorellen wurde in den Kirsch-Mohn-Muffins verbacken bzw. vernascht im Porridge
Leinsamen ins Müsli, im Brot verbacken
Weichweizengrieß Grießbrei, Grießauflauf
Haferflocken (zart) wurden schon mehrfach verwendet, unter anderem im Porridge und den Haferkeksen
*Quinoa Quionasalat, Quiona-Auflauf
Chia-Samen wieder häufiger verwenden, zB als Pudding
Hirse Hirsebrot, Hirsepfanne,
Zimt ins Müsli etc.
Senfkörner Orangensenf
Piment
Sternanis
Lorbeerblätter in Soßen und Suppen finden sie schon rege Anwendung
Meersalz grob (2) u.a. auf den Laugenbrötchen zu finden, ansonsten in der Salzmühle
Meersalz fein in den Streuer damit
GEFRO: Bella Italia
              Sauce Bolognese (vegan)
              Gemüsesuppe
*Sojasauce Tofu marinieren und braten
Mais Chili sin Carne
Tomatenmark Chili sin Carne
*passierte Tomaten (4 2) Chili sin Carne
*Tomaten in Stücken (3 1)
Borschtsch zubereiten und genießen
*weiße Bohnen Bohnen in Tomatensauce, Lobiya, Bohneneintopf
*rote Linsen (2 1) Chili sin Carne
Tellerlinsen Linsensuppe
Sauerkraut Sauerkraut-Kartoffel-Gratin
rote Bohnen Chili sin Carne
Peperoni scharf Chili sin Carne
Hafercuisine
Reiscuisine
Rote Bete Borschtsch
Mixed Pickles
Grüne Bohnen in Tomatensoße essen :)
Soja-Schnetzel fein Bolognesesauce
Cornichons (2) essen :), Reispfanne
*Ajvar Reispfanne
* Kichererbsen (2 1)
Senf
Tahin (2 1) Spinatsalat mit Sesamdressing, Babaganoush, Dicke-Bohnen-Aufstrich
Wasabi
*Kokosmilch Gemüsecurry, Kokos-Panna-Cotta
Cocos whip
Erbsen (fein) Reispfanne
Süßkartoffelchips naschen
Schoko-Reis-Waffeln Unisnack
Hefeflocken
*Erdnussmus (2 1)
Aufstriche: Rucola-Tomate-Streich (Zwergenwiese)
                 Rucola-Streich (Zwergenwiese)
                 Rote-Bete-Meerrettich-Streich
                 Le Parfait (mildfein, Champignon, rauchzart, Kräuter)
                 Gourmetpastete Klassik
                 Pastete Grüner Pfeffer

Gefrierfach
Blätterteig (je einmal normal bzw. Vollkorn)
500 250 g Spinat
*Erbsen
Himbeeren (2) gab es heute zum Porridge, gestern als Himbeerjoghurt
Linsensuppe
*TK-Dill
*TK-Petersilie 


Alles in allem bin ich mit dem Gesamtergebnis zufrieden, vor allem, da die Aktion bei mir wirklich ein Umdenken ausgelöst hat: ich richte mich mehr nach den Vorräten und kaufe nicht mehr wild die siebte Packung Mehl.. ;)

Nun folgen meine persönlichen Highlights der vergangenen Wochen (Woche I, Woche II und Woche III habe ich euch ja schon im Detail gezeigt :) ):

Backversuche

ob als Kuchen...


... oder Muffins - immer ein Genuss!




sehr saftig und auf jeden Fall nachbackenswert :)



neue Lieblingsmuffins von Mia



"Wie, sind da echte Karotten drin?!"



...Gebäck auf die Schnelle, was super ankam :)



6. und natürlich immer und immer wieder Cookies



 neue Produkte







 3. Zwar kein neues Produkt, aber eine neue Zubereitungsart: Porridge
seit der Aktion mein tägliches Frühstück :)




 Gemüsecurrys in unterschiedlichsten Variationen sind ein toller Restevernichter:

...mit Kichererbsen und Spinat in Kokosmilch



...mit roten Linsen und Spinat



... mit Erbsen, Kichererbsen und Kokosmilch


Natürlich gab es noch vieeeel mehr als das, aber diese Gerichte sind die Highlights meiner Use-up-along-Restevernichtung :)

Jetzt bin ich ganz gespannt, was es bei euch alles gab.....

Kommentare:

  1. Sehr sehr toll! Und auch super toll anzusehen deine Gerichte. *Yummy*

    AntwortenLöschen
  2. Na du warst ja auch mal fleißig...
    Das sieht alles wahnsinnig gut aus. Besonders die süßen Leckerein lachen mich an. Jetzt noch so'n Cookie, das wär's :)

    AntwortenLöschen
  3. Hi Frau Schulz,

    ich finde deine Vorrats-Vernichtung der letzten drei Wochen echt gelungen! Reife Lestung.
    Wenn ich mir die Fotos so direkt hintereinander anschaue, sehe ich schon wieder eine Gemeinsamkeit zwischen uns: Currys in allen Variationen :-) Ich liebe Currygemüsepfannen, am liebsten mit super-körnigem Basmati-Reis. Dabei mochte ich Curry zu meiner Omi-Zeit überhaupt nicht (so bekam ich beim Geruch von Currywurst übelst Brechreiz...). Wie du schon angemerkt hast: ein super Resteverwerter (und noch dazu einer der Leckersten).

    Ich hätte übrigens noch ein Rezept für dich, bei dem du etwas Rum und Kokosflocken loswerden könntest (Apfel-Kokos-Rum-Kekse)...

    LG und noch einen schönen Abend
    Lotte

    PS: Ich habe gestern ENDLICH den Brief an dich fertg geschrieben und heute in den Postkasten geworfen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotte,

      ich habe mich sehr über den Brief mit den süßen Fotos (und vor allem über das leckere Müsli - DAS Rezept brauche ich auf jeden Fall!!) gefreut.
      Die Kekse klingen schonmal lecker, allerdings fängt ja bald die Fastenzeit an, also kann ich sie erst nach Ostern backen.
      Ich bin zwar nicht religiös (nicht mal ein klitzekleines bisschen), aber wenn ohnehin viele Leute auf etwas verzichten, fällt der eigene Verzicht nicht so schwer. Dieses Jahr nehme ich mir Zucker und Weißmehl vor, das wird hart, ich sehe es kommen... ;)

      Jetzt geht es wieder aufs Sofa, ich hatte heute einen anstrengenden Tag (es regnet immer nur und ich konnte micht heut morgen nicht vom Radfahren abhalten).

      Alles Liebe,

      Frau Schulz

      Löschen
  4. Tolle Fotos! Und ich finde, dass das Orientieren an den Vorräten auch leichter wird, wenn man tatsächlich mal sieht, welche man eigentlich hat ;)
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab noch einen Tipp für deine Haselnusskerne. Hast du schonmal den Schokoaufstrich "Better than Nutella" von Chocolatecoveredkatie (link: http://chocolatecoveredkatie.com/2012/01/09/better-than-nutella/) probiert? Wenn nicht, könntest du damit noch deine Haselnusskerne vernichten.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny,

      vielen Dank für die Idee. Ich bin zwar kein Nutella-Fan, aber ich kenne da jemanden, der sich seeeeehr darüber freut - und kleine Geschenke erhalten ja bekanntlich die Freundschaft ;)

      Viele Grüße,

      Frau Schulz

      Löschen