Montag, 4. Februar 2013

Fitness-Challenge 2013: Erste Erfolge

Zum Beginn der Woche möchte ich euch zeigen, wie meine Fitness-Challenge bislang abgelaufen ist:


Ich habe mir ja vorgenommen, im Februar insgesamt 28 Stunden Sport zu treiben. Bislang habe ich in den vergangenen drei Tagen 3 h 40 min geschafft, heute folgen mind. 2 h (gelb markiert). 
Das Workout, für das ich mich vorgestern entschieden habe, ist das von Kristin - an dieser Stelle nochmal ein dickes Lob an Kristin, ich finde das Video klasse und die Übungen auch für mich als Neuling umsetzbar und gut erklärt! 
Wie sieht es denn bei euch so aus? 
Ich stelle mich gleich erstmal auf den Crosstrainer, dann wird Uni-Karm gepackt und aufs Rad gestiegen. 
Und ich hoffe, ich schaffe es in dieser Woche, schwimmen zu gehen..

Ein Wort noch zu dem Workout:
Ich spüre immer noch Muskeln, von denen ich nicht wusste, dass es sie gibt! 
Echt der Wahnsinn..

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Start in die Woche!

Kommentare:

  1. ...echt klasse...
    ..ich war heute morgen gleich nach dem Aufstehen eine halbe Stunde walken...

    ...Danke dir auch einen schönen Start in die Woche,
    vlap, ms. v.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr fleißig!
    Ich spür auch jeden Muskel nach den gestrigen 2h im Fitnesstudio :) Heute geh ich wieder Laufen.

    Viel Spaß beim Trainieren!

    LG Angie

    AntwortenLöschen
  3. Wow, respekt. Du bist aber fleißig! Für die Menge an Sport hätte ich neben der Arbeit schon gar keine Zeit. Meine Bewegung sind mehrmals tägliche Hundespaziergänge ;-D
    LG und viel Erfolg weiterhin!

    AntwortenLöschen
  4. Naja, ich hab als Studentin ja mehr als genug Zeit (und bin über jede Ablenkung froh, die mich vom Hausarbeitenschreiben abhält ;) )..
    Die Workouts haben es echt in sich, machen aber total viel Spaß :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äh bitte nicht verallgemeinern ;) Ich kann dieses 'Studenten haben Zeit ohne Ende und machen eh nichts' nicht mehr hören (nicht auf dich bezogen). Da muss man selbst nicht auch noch ins gleiche Horn blasen ;) Es kommt sicherlich ziemlich darauf an, was man studiert. Ich kann mich über zu viel Freizeit in der Regel jedenfalls nicht beschweren.

      Liebe Grüße,
      Federchen

      Löschen
    2. Ich bin eine ausgesprochene Drückeberger-Studentin ;) Hatte aber auch schon Semester mit 30 SWS, da hab ich auch keine Zeit gehabt - da hast du schon recht.. Und wenn ich mir meine Schwester anschaue, die gerade aufs Physikum lernt, da ist von Zeit auch keine Rede. :))

      Löschen
  5. Wow, du hast ja echt jede Menge schon gemacht! Bin schon gespannt, welche Workouts du sonst noch durchziehst! - Was sind sonst noch so deine Vorsätze? Also joggst du noch nebenher, oder wie machst du mit den 28 Stunden sonst noch so weiter? :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Laura,

      also bis jetzt hab ich das besagte Workout viermal gemacht (morgen will ich endlich mal ein neues ausprobieren ;) ) und bis auf einen Tag habe ich immer mehr als eine Stunde Sport geschafft. Ich muss dazu sagen, dass ich einen Crosstrainer im Wohnzimmer habe, also wird die Fernsehstunde einfach zur Sportstunde umfunktioniert ;)
      Tatsächlich habe ich mir Joggingsachen bestellt, aber die Schuhe sind es dann doch nicht und die Hose ist auch blöd - naja, such ich halt weiter, bis dahin (und bis das Wetter besser wird) halte ich mich an meinen Crosstrainer und mein Fahrrad :)

      Löschen