Samstag, 27. April 2013

Basisrezept Overnight-Oats


Es ist endlich so weit. Wie schon vorletzten Mittwoch angekündigt, wurde mein herzallerliebstes Frühstück ersetzt: Statt Porridge gibt es nun Overnight-Oats!

Ähnlich den vielfältigen Porridgerezepten lassen sich Overnight-Oats mit verschiedenen Zutaten veredeln, daher gibt es nun mein Basisrezept sowie einige Anregungen, welche Varianten den Frühstücksklassiker in spe interessanter machen können...

Man nehme...
3 EL Haferflocken
1 EL Leinsamen (ersatzweise 1 EL Haferflocken)
2 EL Sojajoghurt natur (ersatzweise 50 ml Soja-Drink)
50 ml Soja-Drink
Prise Zimt

Alles miteinander verrühren, abdecken, in den Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen genießen.

Singlelicious

Dauer: 5 min. Zutaten suchen und mischen. Das war's.

Juli hat vor kurzem einen Overnight-Oats-Marathon mit fünf Varianten gepostet, den solltet ihr euch auf jeden Fall anschauen!

Weitere Ideen, welche Kombis eure Overnight-Oats zu kulinarischen Überraschungspaketen werden lassen:

Basisrezept + geröstete Erdnüsse + 1 TL Erdnussmus + zerdrückte Banane
Basisrezept + gehackte Mandeln + Johannisbeeren
Basisrezept, allerdings im Soja-Drink Marzipan erhitzen + Himbeeren + Vanillezucker
Basisrezept ohne Zimt, mit Kokosmilch statt Soja-Drink + Ananas + geröstete Kokosflocken

usw. usf.

Eigentlich kann man alles, was man mit Porridge machen konnte, auch mit diesen leckeren Frühstücksflocken anstellen. Also los, werdet kreativ und findet euer neues Lieblingsfrühstück :)

Kommentare:

  1. Overnight Oats sind einfach klasse! Ich bin ein echter Fan :)

    AntwortenLöschen
  2. Diese Overnight Oats, was haben sie nur mit uns gemacht :D Die letzte Variante klingt sehr verlockend nach Pina Colada, wird ausprobiert, wenn mal wieder frische Ananas auf den Tisch kommt!

    Einen zauberhaften Sonntag wünsch ich dir & ganz lieben Dank für die Verlinkung♥

    AntwortenLöschen