Montag, 8. April 2013

Porridgemania: Erdbeer-Kiwi-Porridge


Der Frühling ist da! Endlich scheint die Sonne relativ konstant und die düstere Jahreszeit gehört vorerst der Vergangenheit an. Passend zu den ersten frischen Erdbeeren wurden diese heute verarbeitet - und da Erdbeeren mit Vanille und Kiwi außerordentlich gut harmonieren, wurde es das folgende Porridge-Abenteuer:

Man nehme...


1 TL Cashewkerne
1/2 Tasse Haferflocken
1/2 Tasse Hafermilch
1/2 Tasse Wasser
1 TL Vanillezucker
1 kleine Banane
2 - 3 Erdbeeren (ca. 70g)
1 kleine Kiwi

Cashewkerne hacken und in einem Topf ohne Fett rösten. Haferflocken, Hafermilch, Wasser, Vanillezucker und die feingewürfelte Banane dazu und alle ca. 5 - 7 min. bis zur gewünschten Konsistenz köcheln lassen. In der Zwischenzeit Erdbeeren kleinhacken, Kiwi vierteln, den weißen Teil entfernen und ebenfalls würfeln. Die Hälfte der Erdbeerwürfel zusammen mit der Kiwi in den fertigen Porridge rühren. In eine Schüssel füllen und mit den verbliebenen Erdbeeren garnieren.

Singlelicious

Dauer: 10 min. Porrdigekochen bis zum Ziel

Kommentare:

  1. Sonne! Erdbeeren! Ich will auch welche! (von mir aus auch mit Porridge ;) Ich muss der Sache echt nochmal eine Chance geben...

    Hast du schon mal Reisflocken ausprobiert? Die Flocken mit Apfelmus sind zur Zeit mein Lieblingsfrühstück.

    Sonnige Grüße aus Wien
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch nie probiert - soll ich mir heute mal eine Packung kaufen?! Und wie bereitest du die Reisflocken zu? Ähnlich wie Porrige, also in heißer Pflanzenmilch / Wasser andicken lassen?
      Allerliebste Grüße nach Wien <3

      Löschen
    2. Unbedingt! Gibt es von Alnatura. 5 EL Reisflocken in 250ml Planzenmilch (ich nehme Hafer) 5min aufkochen und dann 10min ziehen lassen. Ein bisschen Agavensaft dazu und fertig. Schmeckt wie Milchreis.

      Löschen
    3. Babykost pur! ;) Habe ich für mine Kleine immer gekocht, als sie noch nicht so viele Zähne hatte! Sie liebte den Reisflocken-Pamp! ;)

      Löschen
  2. Ich hab noch nie Porridge gegessen. Aber das sieht lecker aus, glaub ich probier das demnächst mal...
    Das mit den Reisflocken hört sich ja auch lecker an...

    Danke noch für deinen Rezeptefuchs-Tipp ;-)

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen