Mittwoch, 26. Juni 2013

Essen2go & Mittwochsbox #21: Rote, scharfe Paprikasuppe

 
Nachdem meine Blogabstinenz nun erstmal vorüber ist (vielen Dank an dieser Stelle an die lieben Kommentare, ich schaffe es zwar nicht, sie zu beantworten - aber ich freue mich über jeden einzelnen und natürlich ganz besonders, dass mir keiner böse ist, wenn es mal einige Wochen ruhiger ist - manchmal macht das Leben eben, was es will.. Doch dazu an anderer Stelle mehr), schaffe ich es auch mal wieder, bei Mones Mittwochsbox mitzumachen.

Diesmal war die Aufgabe, leckere Speisen zu kreieren, die allesamt zum Thema ROT passen.

Nun kam mir das Thema gerade recht, da ich meine liebste Paprikasuppe ohnehin mal posten wollte - glücklicherweise ist sie roter als rot, daher passt sie super zum gestellten Thema:

Man nehme...


2 rote Paprika
1 rote Zwiebel
1 getrocknete (oder frische) Chilischote
1 Päckchen á 500g passierte Tomaten
1/2 Liter Wasser
1 Lorbeerblatt
1/2 TL Paprika rosenscharf
1 TL Paprika edelsüß
Salz & Pfeffer

Zwiebel, Paprika und Chili in grobe Stücke würfeln. Alle Zutaten in einen Topf geben und 20 - 25 min. köcheln lassen.
Lorbeerblatt rausfischen und pürieren. Dabei aufpassen, dass man nicht die komplette Küche mit roten Tupfern verziert.

Wer möchte, kann die Suppe mit einem Klecks Sojajoghurt oder Sojamilch servieren - wer es nicht so scharf mag, sollte nur 1/2 Chilischote und wenig bis kein Paprika rosenscharf verwenden. Die Suppe hat ansonsten eine angenehme Schärfe - für Kinder allerdings zu scharf :)


Traute Dreisamkeit

Dauer: 5 min. Gemüse schnitzen + 20 min. ins Töpfchen gucken = 25 min. bis zum ersten Schlürfen

Kommentare:

  1. Ganz weg warst du ja zum Glück nicht :)

    Die Suppe sieht ein wenig nach Ketchup aus, hast damit das Thema gut getroffen!

    LG Angie

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass du wieder da bist und dann gleich so lecker! :)
    LG
    Kate

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Frau Schulz,

    das nenn ich aber auch mal rot! Perfekt gewählt und wenn ich Paprika mögen würde, dann würd ich sie bestimmt nachmachen, weil sie sooo lecker aussieht ;-)

    Grüße vom Kekschen

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das nenn ich wirklich mal rot!
    sieht beinahe aus wie Ketchup... hihi
    Und wie einfach das Rezept ist.
    Toll
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau Schulz,
    das sieht ja köstlich aus. Werde ich bestimmt mal nachmachen. Freut mich das du wieder dabei bist.
    Liebe Grüße
    Mone :-)

    AntwortenLöschen