Mittwoch, 31. Juli 2013

Post aus der Küche der Frau Schulz - Zusammen schmeckts besser



Essen an sich macht mich ja schon glücklich - siehe Fotobeweis - aber in netter Gesellschaft essen macht natürlich noch mehr Spaß, daher passte die aktuelle Runde der Aktion Post aus meiner Küche super zu mir, denn das Motto war : "Zusammen schmeckts besser".


Nicht im Bild: ein riesenhafter Nachtischteller
Nachdem klar war, dass meine Tauschpartnerin Bella von bellakocht ist, stellten wir fest, dass wir nur fünf Minuten bzw. zwei Straßen voneinander entfernt wohnen. Bella schlug daher direkt ein Picknick vor, was dann auch gestern stattfand.

Doch bevor ich von dem gemeinsamen Picknick berichte, zeige ich euch erstmal, was Bella von mir bekam - um über das gestrige Treffen zu schreiben, fehlt mir nämlich noch das Foto von uns beiden, was mit der schicken Spiegelreflex geschossen wurde ;)

Nun denn, der ursprüngliche Plan bestand darin, zum Picknick selbst einen Couscoussalat, Zucchinikuchen und Holunderblütenlimonade mitzubringen. Als ich schon die Hälfte des Weges geradelt war, fiel mir auf, dass die Holunderblüteneiswürfel noch in der Gefriertruhe liegen, also wurde die Limonade kurzerhand gestrichen - machte zum Glück nichts, denn Bella hatte eine super Alternative dabei.

Da es Bellas erste PamK-Runde war, wollte ich ihr die Aktion (und das vegane Essen ;) ) so schmackhaft wie möglich machen und legte mich daher mit den Beigaben für daheim besonders ins Zeug:



Es gab schon erwähnten Zucchinikuchen (einmal zum sofortigen Verzehr, hier die Version im Glas), Minzzucker, minziges Zitrus-Gelee und Basilikum-Pesto. Dazu Couscousalat deluxe (nicht im Bild).

Nach und nach kommen die zugehörigen Rezepte, allerdings ist die "Herstellung" des Minzzuckers soooo einfach, dass ich sie einfach hier poste:



Man nehme...
100 g Zucker
2 Handvoll frische Minzblätter

Minze fein hacken. Mit dem Zucker mischen. Mindestens vier Tage ziehen lassen. Zucker absieben, in ein Gläschen füllen.
Der Minzzucker eignet sich super als Geschenk oder um Minzvorräte gebührend zu verwerten. Er schmeckt in Tee oder aus Gebäck gut, eignet sich aber auch, um mit etwas Limettensaft und Sprudelwasser eine leckere Limonade zu zaubern.






In den nächsten Tagen folgt dann ein kleiner Rückblick auf das gemeinsame Essen, Lachen und Erzählen - denn: Zusammen schmeckts besser!

Kommentare:

  1. Ich will auch ein Picknick mit dir und Couscoussalat Deluxe und Minzzucker und alles andere auch! :-)
    Sieht super aus und ich glaube gerne, dass deine Tauschpartnerin sich riesig gefreut hat. Super schöne Idee mit dem Picknick!

    AntwortenLöschen
  2. Du siehst so glücklich aus! Das finde ich schon super genug. Und die Sachen sind auch ehr interessant, besonder der Minzzucker klingt gut für sommerliche Getränke. Witzig, dass ihr so nah aneinander wohnt.

    LG,

    Nini

    AntwortenLöschen
  3. Frau Schulz! Du MUSST nach Wien kommen und mit mir und Cookie picknicken! Sonst komm ich zu dir, das ist eine Drohung ;)

    Ach, ich bin mal wieder ganz verliebt in dein Foto und schließe mich Nini an, du schaust sooo glücklich aus!

    Minzzucker ist eine coole Idee, generell alle Zucker bzw. Salzmischungen find ich spannend, aber ich weiß nie was ich damit dann anstellen soll. Das Orangensalz von meiner Schwester gammelt im Schrank vor sich hin, viel zu schade...

    Auf das Zucchinikuchenrezept freu ich mich sehr!

    LG Angie

    AntwortenLöschen
  4. Minzzucker ist ja ein toller Einfall. Eine Verwendung mehr für die Massen an Nana - Minze aus dem Garten ;-)

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, so ähnlich sehe ich auch aus, wenn ich vor einem riesigen Berg von Essen (bevorzugt süßem) sitze ;-)
    Das Picknick klingt echt toll - hätte ich auch gerne gemacht, aber leider ließ sich das bei meiner Tauschpartnerin und mir nicht vereinbaren! Tolle Leckereien hast du gezaubert - und die Giveaways sehen allesamt wunderschön aus :) Die Mühe hat sich gelohnt!!
    Liebe Grüße
    Laura :)

    AntwortenLöschen