Montag, 16. September 2013

Vegan MoFo 2013: Lieblingsfrühstück - minziges Marzipan-Porridge

 

Nun bricht bereits die dritte Septemberwoche an und bis jetzt habe ich meinen persönlichen Vegan-MoFo-Plan durchgehalten.
Das Porridgerezept, das ich euch heute zeigen möchte, ist ein ganz besonderes Schmankerl. Dank ausgekochter Minze und leckerem Marzipan hat das Porridge eine feine Note und ist dennoch opulenter als ein Standardfrühstück. Auch die gewählten Früchte - frische Feigen und schwarz-glänzende Brombeeren - passen hervorragend dazu und ergeben so ein Frühstück für echte Frolleins. Wie passend, dass mein liebstes Fräulein Moonstruck das Lieblingsfrühstück sucht.

Liebes Frl. Moonstruck,
ich hoffe, dass du dieses Porridge einmal nachkochen wirst - du wirst es gewiss nicht bereuen und vielleicht wird es ja gar auch zu deinem neuen Lieblingsfrühstück!


Man nehme...
150 ml Mandelmilch
100 ml Wasser
1/2 Handvoll frische Minzblätter
45 g Haferflocken
5 g gehackte Mandeln
35 g Marzipan
frische Feigen und Brombeeren zum Servieren


Zunächst erhitze ich Mandelmilch und Wasser, wobei die Minzblätter von Anfang an dabei sein dürfen. Nachdem die Mischung kurz aufgekocht ist, lasse ich sie bei niedrige Wärmezufuhr ca. 10 min. köcheln. Nun die Minze herausfischen und das kleingehackte Marzipan einrühren. Wenn es sich in der heißen Milch aufgelöst hat, die gehackten Mandeln und Haferflocken zugeben und alles bis zur gewünschten Konsistenz andicken lassen. Immer mal umrühren, damit das Lieblingsfrühstück in spe nicht anbrennt.

In ein Schüsselchen füllen und mit frischen Feigen und Brombeeren garniert genießen.

Singlelicious

Dauer: 10 min. Minzaroma + 5 min. andicken = 15 min. und das neue Lieblingsfrühstück ist im Schüsselchen



Kommentare:

  1. Yummy Marzipan ♥
    Ich muss auch noch bei dem event mitmachen, danke für die Erinnerung :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sogar mit Gedicht... ♥ Meine liebe Frau Schulz, da hast du dich selbst übertroffen! Vielen Dank, dass du mit so einem leckeren Frühstück dabei bist. Ich freu' mich rießig! :)
    Liebste Grüße, Ramona

    AntwortenLöschen
  3. Oh gott, das klingt sooooo gut! Muss ich unbedingt ausprobieren, am liebsten jetzt gleich aber ich habe von allen Zutaten nur die Haferflocken zuhause :D
    Dann eben morgen, danke für das superklasseleckerschmecker klingende Rezept!
    Liebe Grüße,
    Mia

    AntwortenLöschen
  4. ach du meine güte :) du hast es geschafft, dass ich jetzt um kurz vor 22 h frühstücksgelüste habe und das schafft sicherlich nicht jede. das sieht so gut aus und man kann mich mit jeder einzelnen zutat ködern. wie gemein, dass ich von den zutaten derzeit nur haferflocken (und naja, wasser) vorweisen kann. d.h. kein leckeres marzipan-porridge für natalie morgen :( ;)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau Schulz,

    Ich lese dein Blog jetzt schon lang still mit und muss dir jetzt endlich mal ein Riesenkompliment machen. Ich habe schon einige deiner Rezepte gestestet, als letztes dieses Porridge: es ist ein echter Geniestreich! Grandios lecker, genau wie alle anderen Rezepte, die ich von dir ausprobiert habe.

    Wir scheinen einen sehr ähnlichen Geachmack zu haben, ich liebe deine Art zu kochen. Bitte weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank für das Lob - da werde ich gleich ein bisschen rot :)
      Ich freue mich sehr, dass dir der Blog gefällt und die Rezepte dir schmecken.

      Was wünschst du dir denn mal als Gericht/Kuchen/verwendete Zutat?

      Alles Liebe
      Frau Schulz

      Löschen