Freitag, 27. September 2013

Vegan MoFo 2013: Spinatsuppe

Kennt ihr das?!
Man nimmt sich Ewigkeiten vor, ein Gericht auszuprobieren, drückt sich aber ebenso lange darum, wie die Idee bereits existiert und wenn man es dann kocht, ist es noch besser, als man es sich vorgestellt hat!

Ähnlich ging es mir mit der folgenden Spinatsuppe:

Man nehme...
2 Zehen Knoblauch
1 Zwiebel
500 g Spinat (frisch, TK-Spinat vor der Verwendung auftauen und ausdrücken)
1 mehligkochende Kartoffel
400 ml Wasser
50 ml Reis cuisine
Saft 1/2 Zitrone

Knobi und Zwiebel fein hacken & in etwas Olivenöl anbraten. Kartöffelchen ebenfalls gewürfelt dazu, Spinat drauf und mit Wasser ablöschen. Nach ca 15 min. vom Herd ziehen, pürieren und mit Reis cuisine, Zitronensaft und Salz & Pfeffer abschmecken.

Zusammen is(s)t man weniger allein

Dauer: 5 min. Gemüse vorbereiten + 15 min. sein eigenes Süppchen kochen = 20 min. und dann schmeckt es soooooo gut!



Kommentare:

  1. Das klingt wirklich sehr lecker! Ich probiere das auf jeden Fall mal aus.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Klingt echt total lecker... mal schauen ob ich sie meinem Freund schmackhaft machen kann... er mag leider keinen Spinat ;/ Und deswegen ess ich ihn auch fast nie. Eigentlich blöd...

    AntwortenLöschen
  4. Yummy!!!! Mehr gibts dazu nicht zu sagen. *ggg*
    Mhmmmm ... herrlich bei dem herbstkaltnassen Wetter.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  5. oh ja und wie ich das kenne!
    spinatcremesuppe gehört auch zu solchen dingen... deine suppe sieht köstlich aus und ich werde mich demnächst ganz bestimmt mal daran versuchen :D ich lieeebe spinat!

    AntwortenLöschen