Donnerstag, 5. September 2013

Vegan MoFo 2013: Vanilletörtchen

Huch, ist denn heut schon Sonntag?
Nö, aber mein Thema für Freitag lautet "Aus dem Ofen", also zeige ich euch heute und die kommenden Wochen an dieser Stelle immer Gerichte aus dem Ofen, ganz gleich, ob sie süß oder pikant sind.
"Aber Frau Schulz, heute ist doch Donnerstag!"
Ähm, ja. Richtig. Problem: Habe gestern meine Kamera vergessen. Eigentlich war mein Plan, die Ofensache freitags zu posten und donnerstags einen Suppentag einzulegen, allerdings wurden die I-Phone-Bilder von einer gelben Zucchinisuppe ohne Tageslicht so *räusper* suboptimal, dass ich meinen MoFo-Plan kurzerhand gekippt habe. Heute Ofen, morgen Suppe.

Nun denn, die folgende Idee habe ich aus einem Kochbuch mit Partyideen, allerdings habe ich die Törtchen angepasst und sie schmecken einfach herrlich. Am besten serviert man sie lauwarm frisch aus dem Ofen.

Man nehme...
150 g TK-Blätterteig
150 ml Sojadrink
100 ml Reissahne

1 Pckch. Vanillepudding
50 g Zucker
1 EL Sojamehl
Margarine zum Formfetten

Blätterteig auftauen lassen.
In der Zwischenzeit 50 ml Sojadrink mit Puddingpulver, Sojamehl und Zucker vermischen. Restlichen Sojadrink und Reissahne aufkochen lassen und die Puddingmischung einrühren. Von der Hitze nehmen und andicken lassen. In einer Schale auskühlen lassen.
Blätterteig übereinander legen und dünn ausrollen.
Dann sechs Kreise schneiden, die groß genug sind, um gefettete Muffinförmchen damit auszulegen. Ebendies damit tun und die Puddingmasse einfüllen.
Bei 230° ohne Umluft ca. 10 - 15 min. im Ofen lassen.

Dazu passen frische Beeren, Eis oder einfach ein Obstsalat. Oder eine Katze.


Ergibt 6 kleine Vanilletörtchen

Dauer: 10 min. Puddingkochen + 20 min. Auftauzeit + 20 min. im Ofen = 40 min., aber es lohnt sich!

1 Kommentar:

  1. L E C K E R !
    Irgendwie erscheint mir, dass wir rezeptliche Gedankenübertragung haben, denn bei mir wirds diese Woche auch noch etwas ähnliches aus dem Ofen geben! :-O

    Alles Liebe,
    Cookies

    AntwortenLöschen