Freitag, 15. November 2013

Vegan Wednesday 2013/44

 
 
Mein Mittwoch war diese Woche einfach wunderbar!
Nachdem ich morgens erstmal ein Stündchen auf dem Crosstrainer gelaufen bin, holte mich Mia ab und wir nutzten meinen freien Tag, um mit Emilia gemeinsam nach Frankfurt zu fahren. Nachdem Emi gestillt und dann bei Mias Mama abgesetzt worden war, gingen wir zusammen frühstücken. Da Mias Mutter ein Café leitet, bot es sich natürlich an, dorthin zu gehen.
Leider gibt es kein veganes Frühstücksangebot, was aber nicht so schlimm war, da ich mit Bratkartoffeln und buntem Gemüse als "Frühstück" vollauf zufrieden war. :) Dazu ein Brötchen und einen frischen Obstsalat - läuft!
Nach dem Frühstück ging es los - das eigentliche Tagesziel war nämlich eine kleine Shoppingtour. Ergebnis: ich am Rande der Verzweiflung, Mia völlig erschöpft, wir beide nach 2 Stunden total entnervt und nur noch zu Emi wollend. Wann hat Shoppen eigentlich jemals Spaß gemacht?!
 
                     
 
Bis wir wieder daheim waren, war es 15.00 - Mia hechtete schnell weiter zum Treffen mit Frauen aus ihrem Geburtsvorbereitungskurs, ich bereitete ein Referat für Donnerstag vor.
 
Gegen Abend bekam ich dann doch nochmal Hunger und aß eine schnelle Karotten-Auberginen-Pfanne. Gewürzt wurde das Ganze mit Curry, Paprikapulver edelsüß & rosenscharf, Salz, Pfeffer, Cumin und Garam Masala. Soooooo lecker!
 
 

 
Und ich gestehe - das war noch nicht alles!
Beim Einkauf tags zuvor lachte mich ein Quitte an. Da ich Quittengelee über alles liebe, habe ich mir erstmals eine Quitte gekauft - und diese zu einer schnellen Quittentarte verarbeitet. Das Rezept dazu gibt es später, die lohnt nämlich der Nachbackerei.




Das war es auch schon. Mehr gibt es nicht!

Oder doch: Seit ca. 1/2 Jahr kämpfe ich immer wieder mit Schwächeattacken. Ich habe keine Ahnung, woran das liegt. Anfangs habe ich die Situationen mit vorherigem Kaffee- bzw. Schwarzteekonsum in Zusammenhang gebracht. Seitdem trinke ich keinen Kaffee mehr und tatsächlich ging es mir deutlich besser. Nun war es gestern in der Uni aber so schlimm, dass ich fast ein Referat abbrechen musste & danach heim bin. Heute morgen dann Blutabnahme, großes Blutbild wird gemacht. Dann kommenden Mittwoch EKG & ein Belastungstest, wobei ich ja recht sportlich bin und eher der Meinung meiner Schwester folge, die sagt, dass sich das nach einem konstant zu niedrigen Blutzuckerspiegel anhört. Wie dem auch sei, sobald hier Berichte vorliegen, hoffe ich, Entwarnung geben zu können - es nervt einfach, wenn man ständig Sorge hat, gleich umzukippen.

Kommentare:

  1. Der sieht ja ganz wunderbar aus, dein Mittwoch. Besonders auf das Quittentarte-Rezept bin ich gespannt! Habe noch ein paar von unserem Quittenbaum übrig.
    Und das mit dem Blutbild ist eine gute Idee. Ich war auch eine ganze Zeit immer hundemüde etc. Es kam ein Eisenmangel und Vitamin B-Mangel u.a. heraus... jetzt habe ich entsprechend die Speicher aufgefüllt und wieder Energie. Es grüßt die Billa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau Schulz,
    in letzter Zeit frag ich mich auch immer wieder, wie mir Shopping jemals Spaß machen konnte. Vor allem in der Frankfurter Innenstadt. Als Teenager war sowas für mich immer das Größte... Zeiten ändern sich :)

    Deine Karotten-Auberginen-Pfanne sieht göttlich aus, da würd ich mir grade am liebsten ne Gabel schnappen und sie ordentlich vollladen!

    Viele liebe Grüße
    jess

    AntwortenLöschen
  3. So schön esse ich nicht mal am Wochenende :-) Gute Bessereung! Hoffentlich finden die was beim Arzt ...... also nichts schlimmes meine ich, nur das du weißt, was los ist.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Frau Schulz,
    Solche Schwächeerlebnisse kenne ich auch... Sämtliche Untersuchungen (Blut, 24-h-Blutdruckmessung, Schilddrüsen- und Nebennierenrindenuntersuchung) erbrachten keine Ursache. Bei mir hängt das ganz klar mit dem Stress zusammen, den ich mir zumute . Meine schlimmsten Zeiten hatte ich in der Zeit vor dem Abi und als ich eine Zeit lang exzessiv Sport betrieben habe. Wenn ich mir genügend Ruhe gönne, geht es mir hingegen wieder gut.
    Ich kann für Notsituationen nur Korodin-Tropfen (Apotheke) empfehlen, die haben mich bisher immer gerettet.
    Alles Gute dann für die nächste Zeit!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau Schulz,
    da ist es bei mir noch anders - ich liebe shoppen über alles, aber leider bin ich ständig notorisch pleite oder zu geizig, mir etwas zu kaufen und muss mich dann immer bezähmen bzw. gar nicht erst losgehen! echt schlimm :s
    Das mit den schwächeattacken klingt ja gar nicht gut :( könnte es sein, dass du einen zu niedrigen blutdruck hast? gegebenenfalls kann so etwas auch auf eisenmangel hindeuten, aber ich will hier jetzt nicht herumrätseln ;) - auf jeden fall wünsche ich dir gute besserung und drück dir die daumen, dass es nichts schlimmes ist!!
    LG Laura

    AntwortenLöschen
  6. Gute Besserung, du ärmste! Hoffentlich wird dir schnell geholfen!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  7. Frau Schulz, ich drück Dir die Daumen! Hab zuerst an Eisenmangel und Vit. B12-Status gedacht, hoffentlich wird das auch untersucht! Ich glaube nicht an zu niedrigen Blutzucker, abgesehen von obigen Werten!, eher an zu niedrigen Blutdruck. Mit dem könntest Du 100 werden. Morgen kriege ich mein Ergebnis vom Blutbild, bin schon gespannt. Ansonsten habe ich noch mit Resten einer heftigen Erkältung zu tun, deshalb kein VW bei mir. Nach 2 Stunden Shopping in OF City habe ich schon lange keine Lust mehr, aber das ist vielleicht auch ne Altersfrage... Alles Gute und toitoitoi! Viele Grüße von Doris , der Anemone

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frau Schulz,

    ich musste eben so lachen, als ich deinen "Shoppingnachmittag-Bericht" las. Mir geht es genauso! Ich finde einkaufen auch super anstrengend, Lebensmittel kaufe ich gerne ein, aber Klamotten... -.- Vorallem in Frankfurt empfinde ich es als Stress pur. Kann dich also sehr gut verstehen.

    Und ich hoffe deine Schwächeanfälle bessern sich wieder und bei das Blutbild fällt gut aus! Leider hatte eine Freundin von mir auch mal ähnlich Probleme und da war es eher unschön. Bist du denn auch immer sehr schnell müde/erschöpft und brauchst viel Schlaf?

    Lieber Gruß,
    das Koalamädchen ;)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Frau Schulz,

    es wäre toll wenn du das Rezept im Rahmen des Backspecials vorstellen würdest, dann gibt es keine Lücke :)

    Danke dafür. Ich trag dich dann jetzt ein.

    LG,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Frau Schulz,
    Gute Besserung! Kann das sein, dass das daran liegt, dass du zuwenig isst?
    3 plus Mahlzeiten sollten es ja mindestens sein pro Tag...
    Viele Grüsse, Meike

    AntwortenLöschen