Sonntag, 22. Dezember 2013

Christmas in my heart...

...dank wunderbarer Menschen, die schon vor Weihnachten an mich gedacht haben und mich reich beschenkten.

Vielen Dank an den Lieblingskeks, die nach meiner Jammerei, dass ich ihre Rouladen unbedingt als Hauptspeise an Heiligabend kredenzen möchte, ich aber keinen Seitan aus dem Glas kenne, einfach ein Päckchen schnürte und mir Seitan im Glas schickte. Dazu packte sie zwei nagelneue Müslischalen, um meinen akuten Müslischalenkummer zu besänftigen:


Vergangene Woche trudelte ein weiteres Paket aus Wien ein. Angie und ich hatten beschlossen, zu Weihnachten ein privates Wichteln zu veranstalten (also wir schicken uns Päckchen voller Zauber und Leckereien) und obschon wir die Päckchen zeitgleich vergangenen Montag losschickten, trödelt meines noch und ich hielt ihres Mittwoch in den Händen:


Hoffentlich kommt mein Paket noch morgen an, sonst schafft es es hoffentlich im neuen Jahr zu Angie (und Cookie, deren Päckchen ebenfalls im Zeitloch zu stecken scheint).

Jetzt stelle ich mich wieder an den Herd, um meine Weihnachtsgeschenke endlich anzugehen - bislang ist nämlich nur eines fertig und das ist das für Ronja. Sie bekam heute neben Hundefutter und Leckerlies eine Patenschaft - wobei sie sich vor allem über die gemeinsame Gassirunde freute :)

In diesem Sinne wünsche ich euch möglichst entspannte Vorweihnachtstage :)









1 Kommentar:

  1. Ich wünsche mir, dass immer mehr Menschen umdenken und endlich vegan werden! Gerade zu Weihnachten werden wieder millionenfach Tiere verspeist *igitt*
    Schön, dass Du Deine vegane Lebensweise so positiv vorlebst! Wir sind nicht aufzuhalten ;-)

    Liebe vegane Grüße von Steffi =(^.^)=

    AntwortenLöschen