Sonntag, 19. Januar 2014

{Rezept} Chinakohl in Rahmsauce


Auf die Schnelle gibt es ein Rezept, um Sojasahnenvorräte zu verbrauchen oder einfach Chinakohl lecker zuzubereiten!

Man nehme...
1 Chinakohl
3 TL Gemüsebrühe
100 ml Sojasahne
Salz, Pfeffer, Muskat
1-2 EL Hefeflocken

Chinakohl waschen, Strunk nach Belieben ganz oder teilweise entfernen und den Kohl in feine Streifen schneiden. Wenig Wasser (max. 100 ml) in einen großen Topf geben, Gemüsebrühe rein, Kohlstreifen drauf, Deckel zu. Zum Kochen bringen und den Kohl ca. 10 min. garen - bissfest darf er gerne noch sein, bloß nicht verkochen!!!

Kochwasser entweder abschütten oder - wenn man wirklich nur wenig genommen hat - gemeinsam mit dem Chinakohl in eine Pfanne geben. Sojasahne drauf, einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen und nach Belieben mit 1-2 EL Hefeflocken abbinden. Schmeckt auch mit ner Note Curry.

Feddisch!

Eignet sich als Beilage zu Nudeln, Reis oder einfach zu ner Scheibe Brot mit Alsan (so esse ich Gemüse in Sahnekram am allerliebsten :) ).

La Familia

Dauer: 5 min. Kohl putzen + 10 min. kochen + 5 min. Sahnebad = 20 min. bis zum ersten Happs


Kommentare:

  1. *nom-nom* herrlich schlonzig lecker sieht das aus ;-)

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Leckaaaaa!
    Das mach ich morgen dann gleich mit meinem Grünkohl...
    Toll ^^
    Danke für den supereinfachen Tipp!
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen