Montag, 27. Januar 2014

{Rezept} Schneller Rührkuchen mit Schokodecke

Ihr wolltet es ja nicht anders – der Versuch, einen Baumkuchen zu backen, endete vergangene Woche mit der schmählichen Erkenntnis, dass nicht alles so leicht ist, wie es scheint.

Der Teig war viel zu zäh, dadurch rissen die bereits gebackenen Schichten ein und verbanden sich zu einem leckeren Rührkuchen, der allerdings nichts mit einem Baumkuchen gemein hatte.
Das Backpulver werde ich beim nächsten Versuch vollständig streichen – ich wollte den im Original vorgesehenen aufgeschlagenen Eischnee ersetzen, allerdings führte das Backpulver dazu, dass die einzelnen Schichten viel zu hoch wurden, um baumkuchentypisch möglichst viele Teiglagen zu backen.

Ihr seht also, Unternehmen Baumkuchen scheiterte kläglich. Dafür habe ich einen absolut einfachen und schnell zusammengerührten Kuchen für euch im Angebot, der saftig und lecker ist und sich bei mir gut eine Woche hielt ohne trocken zu werden (er war zwar köstlich, aber um einen ganzen Kuchen allein zu essen, brauche selbst ich meine Zeit ;) ):

Man nehme…
250g Margarine
210g Zucker
1 EL Vanillezucker
Prise Salz
150g Mehl
100g Stärke
½ Pckch. Backupulver
6 EL Apfelmus
6 EL Sojamilch

Margarine mit Zucker aufschlagen. Alle trockenen Zutaten vermischen und mit den ebenfalls vermischten restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten.

In eine gefettete oder mit Backpapier ausgekleidete Springform (26cm) geben und bei 160° ca. 30-45 min. backen. Bei der Backzeit sollte man sich an ähnlichen Rezepten orientieren, da ich den Kuchen als Baumkuchen bei 250° Grill pro Schicht 2 min. gebacken habe – was bei einer Verwendung als Rührkuchen aber natürlich totaler Blödsinn ist ;)

Wer mag, kann den Kuchen am nächsten Tag oder nach Auskühlen mit Kuvertüre verzieren – passt geschmacklich hervorragend und schützt ebenfalls vorm Austrocknen.

Ergibt 1 leckeren Rührkuchen

Dauer: 10 min. Teig herstellen + 45 min. vor dem Ofen warten = knapp 1 Stunde bis zum Kuchengenuss





Kommentare:

  1. oh supi, vielen Dank!!!

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Aaaah.... weiche von mir... ich muss endlich mal abnehmen.Hilfe!
    *lechz*
    Sieht soo gut aus... ^^
    GLG, MaamMia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebste Frau Schulz,

    mir ist auch schon der eine oder andere Kuchen nicht so geworden wie ich es wollte und diese sind dann meistens doch am leckersten geworden. Deiner sieht echt lecker aus den würde ich jetzt gerne verschnabulieren, hab grad ein Vormittagstief..........haben will!!!

    glg
    Alex

    AntwortenLöschen