Donnerstag, 20. Februar 2014

Vegan Wednesday 2014/5

 

Hach, was ein Tag! Der gestrige Mittwoch war einfach fabelhaft - noch mehr fabelhafte Mittwochsessen gibt es diese Woche bei Petzi zu bestaunen.

Montag früh bekam ich die Nachricht, dass die Empfangsdame leider erkrankt ist und ich spontan die ganze Woche arbeiten muss. Daher verbrachte ich auch den Mittwoch von 8.30 - 18.00 im Büro..

Zur Stärkung gab es eine Portion Haferflockenmix mit Banane und Zimt:

Danach radelte ich eine halbe Stunde in die Stadt und saß dann recht unspektakulär an der Bürofront. Nett lächeln und Kaffee kochen - das kann sie, die Frau Schulz!

Mein Mittagessen hatte ich bereits morgens vorbereitet, ich aß es neben Jess sitzend: Kartoffeln, Möhren, Sellerie, Räuchertofu, Tomate, dazu für Misses Vielfraß zwei Brötchen mit Alsan bzw. Rote-Bete-Streich . Lecker.


Wisst ihr, jedes Ereignis eures Lebens ist ein Produkt vieler vorhergehender Entscheidungen, Ereignisse und Zufälle..
Eigentlich hatte ich nämlich vor, nach Rom zu fahren. Wäre ich der Einladung meiner Tante gefolgt und hätte mich nicht dazu entschieden, Hausarbeit zu schreiben, wäre ich erst gestern Abend mit dem Zug angekommen und mit dem Bus nach Hause gefahren.
Alternativ wollte ich mich gestern Abend mit Mia treffen. Allerdings ist die Ärmste noch immer so krank, dass wir das Treffen verschieben mussten. Hätte ich mich mit ihr getroffen, wäre ich nach der Arbeit nicht im heimischen Supermarkt einkaufen gegangen.
Wäre ich nicht einkaufen gegangen, obwohl ich noch genug zu Essen daheim hatte, aber unheimlich Lust auf eine Carbonara hatte, hätte ich mein Rad nicht vor dem Supermarkt abgestellt.
Hätte ich Carbonara schonmal zuvor gekocht, hätte ich gewusst, welche Zutaten ich brauche. So habe ich stattdessen zwischen den Regalen das Rezept gesucht und überflogen, ich habe mir Zeit gelassen und etwas gebummelt.
-
Worauf die Geschichte hinausläuft, kann ich noch nicht sagen - aber heute Abend bin ich auf einen Tee verabredet, was nicht geschehen wäre, wenn ich nicht um genau diese Uhrzeit am Fahrradständer gewesen wäre.

Kaum zuhause angekommen, machte ich mich dann an die Carbonara - und was soll ich sagen? Großartig! Lecker! Toll! (Rezept folgt am Wochenende) 
Dazu gab es Tagliatelle:


Nach einem essenstechnisch so großzügigen Tag stand ich heute morgen erstmal 45 min. auf dem Crosstrainer, bevor es auch diesmal zur Arbeit ging. Dort erwartete mich die nächste Überraschung: Eine Kollegin hatte Geburtstag und hat total viele Teilchen gekauft - dabei hat sie auch an uns Veganer (Jess und gelegentlich ich sind im Büro immerhin 2 von knapp 50 Mitarbeitern) gedacht und vegane Pussingteilchen und Walnussbrötchen besorgt. Dazu gesellen sich zwei ultraschokoladige Cookies von Jess, die wegen eines Meetings gebacken hat:


Darf ich euch zum Abschluss noch an das aktuelle Sammelboard erinnern?

Unter dem Motto Zeigt her eure Tiger freuen wir uns diesmal über bezaubernde Fotos und Geschichten eurer Stubentiger - bis Ende nächster Woche könnt ihr ein Bild eurer Samtpfote, einen eigenen Post oder eine kleine Geschichte einreichen. Alle Katzenbilder werden dann von mir gesammelt auf einem Board hochgeladen :)
Damit Mio und TomTom nicht konkurrenzlos mit geschätzten 40 Bildern vertreten sind, hoffe ich auf zahlreiche Teilnehmer! ;)


Kleine Inspiration zum Schluss:





Kommentare:

  1. Schulzi, schieb bitte mal alles, was da so rumfliegt direkt zu mir rüber.
    Da kannst du ja froh sein, dass du mein künftiges Kochbuch nicht dabei hattest, sonst hätte das alles nicht so lange gedauert im Supermarkt ;-)

    Ich hoffe dein Date wird Tealiscious ;-)
    <3 Cookies

    AntwortenLöschen
  2. Oh eine schöne Geschichte! Ich wünsche Dir viel Spaß bei der Verabredung. :)
    Ich hatte gestern auch einen tollen Tag und tollen Besuch. Vielleicht wird das doch noch etwas mit uns und den Männern. :D

    Ganz liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja, Dein Essen sieht auch toll aus! ;-) Vielleicht sollte ich im März, wenn ich in Bremen bin auch mal nach den Puddingteilchen Ausschau halten.

      Löschen
  3. wow, das sieht alles so lecker aus!! da bekommt man ja gleich hunger :)
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  4. Liebstes Frau Schulzchen,
    wenn ich das alles esse was du alles köstliche in dich rein stopfst kannst mich nach einem Monat rollen. . . . . . schluchts ich beneide dich um deine tolle Figur.

    glg
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch pickepackevoll gefuttert :D
      Zum Mittag gab es daher nur 1/2 Liter Tomatensaft, das reicht völlig ;)
      Aber danke für das Kompliment, Mia sagt immer, das geht bei mir alles in die Boops ;))

      Löschen
  5. Huch, Du hast mich aber oft verlinkt. Da wird mir ja ganz schwindelig ;)
    Deine Carbonara sieht verdammt lecker aus. Davon würde ich jetzt auch gerne eine Portion verdrücken, obwohl ich noch ganz satt von Keksen und Gebäck bin.
    Hab viel Spass heut Abend und berichte dann morgen mal wenn Du magst :)

    Herzlichst,
    jess

    AntwortenLöschen
  6. Total lecker sieht dein Tag aus! Bei mir gab es gestern übrigens dein Kichererbsen-Kürbis-Curry. Danke nochmal für den Tipp :)
    Ich hab dich auch für den liebster award nominiert. Ich weiß nicht, ob du als "alter Bloghase" Lust darauf hast, aber ich wollte es dich trotzdem mal wissen lassen :)
    LG Avilia

    AntwortenLöschen
  7. Ja, so geht das manchmal. Ich freue mich schon sehr auf das Carbonara-Rezept. Habe, glaube ich in all meinen Veganerinnenjahren noch nie eine gemacht. Das muss ich ändern.

    AntwortenLöschen