Dienstag, 11. März 2014

{Rezept} Rote-Linsensuppe mit Kokosmilch

Heute gibt es eine schnelle, leckere Linsensuppe, die ich - anstelle große Kocharien zu veranstalten - sehr gerne abends esse.
Dank Ingwer und Knoblauch hat die Suppe eine leichte Schärfe, die aber dank der Kokosmilch aufgefangen wird - herrlich cremig und soooo lecker :)


Man nehme...
200 g rote Linsen
500 ml Wasser
1 Dose á 400 ml Kokosmilch
1 Karotte
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 daumengroßes Stück Ingwer
1 EL Tomatenmark
Salz & Pfeffer
Saft 1/2 Limette
Öl

Zwiebel würfeln, Knoblauchzehen und Ingwer fein hacken und alles in etwas Öl anbraten. Möhre in Scheiben schneiden und mitbraten. Tomatenmark und Linsen zugeben und ebenfalls kurz anbraten. Nun mit dem Wasser ablöschen und ca 15 - 20 min. köcheln lassen, bis die Linsen gar sind.
Kokosmilch und Limettensaft unterrühren und würzen.
Nun zu einer cremigen Suppe pürieren und nach Bedarf Wasser zufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Traute Dreisamkeit

Dauer: 5 min. Gemüse schneiden + 20 min. Süppchen kochen + 5 min. abschmecken, pürieren, etc. = 30 min. und die Suppe steht auf dem Tisch

1 Kommentar:

  1. Einfach und lecker! Genau sowas kann ich immer gebrauchen.

    AntwortenLöschen