Donnerstag, 20. März 2014

Vegan Wednesday 2014/8

Hmmm, wenn man arbeitet, verfliegt die Zeit regelrecht: der gestrige Mittwoch ging ohne weitere Vorkommnisse vorüber, das Essen war ebenfalls nicht sonderlich zeigenswert. Andere, durchaus zeigenswerte Mittwochsessen, sammelt diese Woche Petzi - vielen Dank dafür :)

Zurück zu meinem völlig uninteressanten Mittwoch. Darüber spreche ich einfach nicht, sondern zeige euch stattdessen, was ich heute gemacht habe.

Wie ihr wisst, jobbe ich dank Semesterferien aktuell täglich in einer Agentur - ein toller Arbeitsplatz, der neben vielen anderen Vorzügen vor allem auch eine passabel ausgestattete Küche zu bieten hat. Die Idee schwirrte mir schon einige Zeit durch den Kopf und im Gespräch mit einer Kollegin ergab es sich schließlich, dass ich beschloss, die restliche Zeit meiner Semesterferien donnerstags drei Gänge für unter 5 Euro zu kochen - von den insgesamt mehr als 50 Mitarbeitern können jeweils 8-10 am (natürlich veganen) Mittagsschmaus teilnehmen.

Gesagt, getan - und heute war die Premiere!

Wir waren insgesamt zwölf Frauen, die sich an den folgenden drei Gängen sattessen konnten:

Vorweg gab es einen Frühlingssalat mit Avocado und Mango.

Danach ziemlich viele Nudeln mit ziemlich viel Bolognese.

Und als Nachtisch musste mal wieder Angies immer wieder hervorragendes Pfirsichsorbet mit Rosmarinsplittern herhalten. Dazu gab es Mini-Gugl (Rezept folgt).


Vielen Dank an die tatkräftige Unterstützung der zwei wunderbaren Männer, die diesmal die Fotos machten & die Collage erstellten - nächstes Mal bekommt ihr auch etwas ab ;)

Ansonsten war das Essen vergangene Woche herzlich unspektakulär und da es heute Abend eine Portion Nudeln mit etwas Bolognese gibt (ich habe mal wieder für eine ganze Kompanie gekocht), fehlt auch ganz schulzuntypisch das Abendessen.

Alternativ gibt es Fotos von Shiva, der entzückenden Hundedame, mit der ich die Frühlingstage verbracht habe und die ich in dieser Woche zumindest einmal in der Mittagspause besuchen konnte:






Hattet ihr auch so tolles Wetter?

Jetzt setze ich mich nochmal an meine Hausarbeit und dann geht's mit den Katerkumpels vor die Glotze :)



Kommentare:

  1. Ui, Frau von und zu Schulz - das klingt ja nett :) kannst du nicht auch mal das Krankenhaus bekochen? ;)

    Viel zu morgendliche Grüße - Monsterchen :)

    AntwortenLöschen
  2. Mh, sieht alles sehr lecker aus! Ich freu mich schon aufs Mini-Gugl Rezept;)

    AntwortenLöschen