Dienstag, 9. Juni 2015

{Rezept} Kokos-Möhren-Muffins

 
Bereits vor zwei Jahren habe ich die Kombination aus saftigen Möhren und cremig-zarten Kokosraspeln mit diesen Muffins für mich entdeckt. Immer und immer wieder wurden sie gebacken und mittlerweile ist mein liebstes Muffinrezept so stark verändert, dass ich die aktuelle Möhren-Kokos-Komposition einfach gleich noch einmal mit euch teilen muss!

Man nehme...
100 g Margarine
125 g Zucker
200 g Mehl
1/2 Pckch. Backpulver
50 g Kokosraspeln
1/2 TL Natron
2 EL Sojajoghurt
100 ml Sprudelwasser
Saft 1/2 Zitrone
1 geraspelte Möhre (ca. 100g)

Zunächst die am besten zimmerwarme Margarine mit Zucker schaumig schlagen. Danach die trockenen Zutaten und zuletzt die feuchten Zutaten sowie die mit Zitronensaft beträufelten - und daher nicht angebräunten, sondern wunderbar orangen - Möhrenraspeln zugeben und alles zu einem Teig verrühren. Dabei bitte nicht allzu lange herumrühren, da der Teig sonst die Konsistenz von Sekundenkleber bekommt und auch nach dem Backen nicht perfekt gedeiht.

In vorgefettete und nach Belieben mit Papierförmchen ausgestattete Muffinformen geben und bei 175°C ca. 20 min. backen.



Dauer: 10 min. Teig zusammenbasteln + 20 min. vor dem Ofen stehen = fixe Muffins in 30 min.

Ergibt 12 saftige Möhren-Kokos-Muffins

Kommentare:

  1. Bitte 2-3 für mich aufheben ; ) Sehen die lecker aus, da ist bestimmt keiner mehr übrig.
    Es grüßt die Billa

    AntwortenLöschen
  2. Mega lecker!
    Danke für das tolle Rezept. :)
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen