Donnerstag, 11. Juni 2015

{Vegan Wednesday #145}


Eine gefühlte Ewigkeite habe ich schon nicht mehr beim Vegan Wednesday mitgemacht, doch nun finde ich endlich wieder einmal die Zeit dazu - tausend Dank übrigens an Petzi, die in dieser Woche sammelt.

Es ist aber auch wirklich verdammt viel passiert:
Herr Fuchs und ich haben uns entschlossen zusammenzuziehen. Und wie es so ist, folgte diesem Entschluss die lange Suche nach einer geeigneten Wohnung. Sie sollte katzentauglich sein (EG, Ortsrandlage, kein Teppich) und Hunde erlauben. Damit fielen viele mögliche Objekte direkt raus und so zog sich die Suche gefühlt eine halbe Ewigkeit - in Wahrheit hatten wir nach einem Monat Suche unsere Traumwohnung gefunden und ziehen nun zum 01. August zusammen. Und ja, ihr habt richtig gelesen: Wir ziehen dort nicht zu zweit ein, sondern nehmen neben Mio und TomTom auch noch einen weiteren Vierbeiner mit.

Keno aus dem Mainzer Tierheim wird ab August zeigen müssen, dass er mit Katzen klarkommt - denn er soll meine Männerrunde komplettieren ;)

Danke an Steffi für das tolle Foto


Damit von Anfang an alles bestmöglich klappt, werden wir mit Nadine, die Keno bereits im Tierheim Mainz trainiert und eingeschätzt hat, weiterhin trainieren. Ein paar winzig kleine Macken hat der Gute nämlich noch und die gilt es künftig einzudämmen.
Ich bin jedenfalls schon ganz aufgeregt und hoch erfreut :)


Neben diesen erfreulichen Neuigkeiten kann ich noch mit Stolz vermelden, dass ich meinen ersten Halbmarathon erfolgreich gelaufen bin - und danach ein jäher Einbruch kam: Schon vor dem HM hatte ich Schmerzen im Fuß, die danach immer stärker wurden (MRT-Termin steht am 03.07.). Also machte ich eine Woche Laufpause und lief dann mit Herrn Fuchs 5km Intervall - zu viel für mich, ich holte mir direkt eine Entzündung im linken Fuß. Vermutlich Überlastung. Nun bin ich also seit fast drei Wochen bis auf zwei Ausnahmen lauffrei, total genervt und nehme nun bereits sechs Tage Ibuprofen, damit die Entzündung schnell abklingt. Schließlich möchte ich in diesem Jahr meinen ersten Marathon (Ende Oktober) laufen und der Spartan Race Super am 27.06. steht ja auch noch an. 

Nun gut - ich hoffe sehr, dass mir die kommenden zehn Tage endlich helfen, meine Gesundheit etwas in den Griff zu bekommen. Ab Samstag starten Herr Fuchs und ich nämlich in Richtung Toskana für den ersten gemeinsamen Urlaub.

Ihr seht, die Ereignisse reißen nicht ab ;)

Dennoch gab es natürlich auch wieder einiges zu essen - und um nicht immer mit dem langweiligen Einheitsbrei, den es morgens zum Frühstück gibt, anzukommen, kommen hier die Gerichte, die mich in der letzten Zeit besonder begeistert habe:

Am gestrigen Mittwochabend überkam mich einmal mehr die Kuchenlust und so buk ich einen blitzschnellen Käsekuchen, der sich doch wirklich sehen lassen kann, oder?
Das Rezept dazu muss ich noch abtippen, dann kommt es die Tage :)


Vergangene Woche gab es mittwochs eine riesige Portion Mac and Cheese. Herrn Fuchs und mir schmeckte das Essen so gigantisch gut, dass ich dieses Rezept in der letzten Woche gleich zweimal zubereitete (Rezept kommt am Wochenende):


Ebenfalls bereits in der vergangenen Woche buk ich eine große Ladung Kokos-Möhren-Muffins, die ich dann zu einem Grillfest mitnahm. Kamen gut an, die Kombination Kokos und Karotte schmeckt aber auch einfach immer wieder großartig!


Nun packe ich meine Reisetasche weiter, um Samstag gewappnet zu sein, wenn es Richtung Italien geht. Damit es hier nicht langweilig wird, habe ich fleißig vorgekocht und Rezepte abgetippt (und tippe noch) - es gibt also weiterhin genug zu entdecken!

Und als kleines Goodie gibt es heute noch ein Bild vom scheuen Fuchsmann und mir:

Kommentare:

  1. so ein süßes Bild von euch beiden!!!
    Und ich drücke die Daumen, das es mit Keno klappt, das ist ja auch ein ganz süßer!!!

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, was für ein tolles Bild! - Dann wird die nächste Zeit ja noch aufregend und stressig... jetzt aber erstmal gute Besserung für den Fuß damit das mit Deinem Lauf klappt ! LG

    AntwortenLöschen
  3. Glückwunsch :) Zusammenziehen ist so schön und spannend!
    Keno ist ja zuckersüß. Im Gesicht sieht er ein bisschen aus wie unser Johnny. Welche Rassen stecken da denn so drin? Hundeschule kann ich auch nur empfehlen. Da hat mir damals total geholfen und auch Johnny hat es so gut getan.
    Ganz viel Spaß und Glück bei den ganzen Neuheiten in deinem Leben :)

    AntwortenLöschen