Donnerstag, 3. September 2015

{PamK} Mein Tauschpaket von Mimi



Vor kurzem rührten die Organisatorinnen der Post aus meiner Küche-Runde endlich mal wieder die Werbetrommel und riefen dazu auf, zum Thema Sommer im Glas herrlich-sommerliche Tauschpäckchen zu schnüren. 

Natürlich meldete ich mich schnurstracks an und wartete gespannt auf die Verkündung des Tauschpartners. Und was soll ich sagen? Besser hätte ich es mir nicht wünschen können!

Das Schicksal wollte es so, dass Mimi und ich miteinander tauschen sollten.
Mimi habe ich vor einiger Zeit schon persönlich kennengelernt und war daher umso mehr erfreut, dass sich unsere kulinarischen Wege wieder einmal kreuzen sollten.

Mimis Paket erreichte mich Ende vergangener Woche und tröstete mich am Montag über einen fiesen Wespenstich hinweg (in die Lippe gestochen bekommen, ist schon blöd - dann feststellen, dass man allergisch reagiert, ist noch blöder).

Und da geteilte Freude gleich doppelte Freude verheißt, stelle ich euch hier das Päckchen vor, das ich von Mimi bekam:



Die Rezepte findet ihr auf Mimis Blog - aber schon beim Lesen der Etiketten lief mir das Wasser im Mund zusammen:
Orangen-Olivenöl-Kuchen
Aprikosen-Chutney
Caipi-Gelee
Zwetschgen-Cointreau-Marmelade
saure Auberginen
pinke Zitronenkekse




Kuchen, Kekse und ein bisschen Caipi-Gelee konnten Herr Fuchs und ich schon kosten. Und alles, wirklich alles, schmeckte absolut hervorragend!!!

Tausend Dank also, liebste Mimi, für dieses wunderschöne Tauschpaket.

Und da auch Mimi ein gläsernes Paket bekommen sollte, machten sich diese Schätze auf die Reise gen Pfalz:


In den nächsten Tagen folgen dann die Rezepte zu meinen Leckereien, die ich an Mimi schickte.

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Idee! Die Leckereien sehen allesamt köstlich aus. Auf Müsli- und Mamorkuchenrezept freue ich mich besonders. :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, sorry, eben erst gesehen...!
    Es freut mich sehr, wenn meine Kleinigkeiten euch geschmeckt haben. :)
    Dein Paket ist (war?) auch suuuuper! Der Marmorkuchen musste eigentlich sofort dran glauben. Ich mag Marmorkuchen... ;)

    AntwortenLöschen