Mittwoch, 14. Oktober 2015

{Rezept} Birnenmuffins mit Streuseln

Erwähnte ich schon, dass ich einen neuen Job habe?
Derzeit warte ich noch auf die Zusage zum Referendariat und verdinge mich derweil als Lehrerin an einer Grundschule. Der Job hat alles, was man sich vorstellen kann: Momente, in denen man nur noch den Kopf schütteln kann, freudestrahlende Kinderaugen und anstrengende Nachmittage, an denen der Unterricht geplant werden muss. Und natürlich wöchentliche Teamgespräche.
Und da die mit einer süßen Zugabe gleich viel besser gelingen, habe ich beim ersten Teamgespräch diese Birnen-Streusel-Muffins gebacken. Zu finden ist das Originalrezept im Buch "Vegan quick & easy" (zu gewinnen gibt es das Koch- und Backbuch von Björn Moschinski noch bis Ende Oktober bei mir).

Die Muffins kamen gut an, sind schnell gemacht und schmecken auch am Folgetag sehr gut.

Man nehme...
150 g Zucker
150 g Mehl
150 g Margarine
2 Birnen
Saft 1/2 Zitrone
80 g gehackte Mandeln (orig.: gehackte Haselnüsse)
50 g Marzipanrohmasse
Prise Zimt
350 g Blätterteig

Zucker, Mehl und Margarine zu Streuseln verkneten und nach Belieben noch kurz im Kühlschrank parken.
Den Blätterteig eventuell auftauen. Birnen waschen und von den Kernen samt Gehäuse befreien, grob hacken und mit Zitronensaft beträufeln. Marzipan in grobe Stücke zupfen und mit Mandeln und Zimt vermischen. Dies dann unter die Birnenwürfel heben.
Ein Muffinblech einfetten und den Blätterteig in passende Form bringen, sodass jede Muffinkuhle von Blätterteig bedeckt ist. Die Birnenfüllung in Kuhlen geben und die Streusel auf der Birnenfüllung verteilen.
Bei 160°C 15-17 Minuten backen.

Dauer: 10 min. Vorbereitung + 15 min. backen = unter 30 min. bis zum Muffinspaß!

Ergibt 12 Birnenmuffins



1 Kommentar:

  1. Sehr lecker und schön das es so ein einfaches Rezept ist, das ist manchmal das Beste!
    Gratualtion zum neuen Job, ich arbeite auch an einer Grundschule und kenne all diese Momente;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen