Montag, 12. Oktober 2015

{Rezept} Selbstgemachtes Knusper-Müsli

 
Heute habe ich ein Rezept dabei, das ich anlässlich der letzten PamK-Tauschrunde einmal mehr gemacht habe. Die Müslimischung steht bei mir seit geraumer Zeit auf meinem Müsli-Board und wird immer wieder aufgefüllt, sobald Gefahr besteht, den Boden des großen Müsliglases zu erreichen. Zugegeben: für das tägliche Frühstück ist mir das Müsli zu süß und ich greife nach wie vor auf pure Haferflocken zurück. Als Naschwerk zwischendurch oder als Topping auf frischem Kokosjoghurt liebe ich das knusprige Müsli aber heiß und innig :)

Man nehme...
100 g Haferflocken, kernig
100 g Haferflocken, zart
80 g Kokosraspeln
150 g Mandeln, ungeschält
40 g Rohrzucker
1/2 TL Salz
1 TL Zimt
45 g neutrales Öl (bspw. Rapsöl)
70 g Agavendicksaft
100 g getrocknete Kirschen (alternativ: Rosinen, Cranberries, ...)  

Alle trockenen Zutaten außer den getrockneten Kirschen in einer großen Schüssel mischen.
Dann Öl und Agavendicksaft zugeben und alles gut verrühren. 
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Müslimischung darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft insgesamt 40 Minuten parken. Alle 10 Minuten die Mischung mit einem großen Löffel umschichten.
Nach 40 Minuten aus dem Ofen holen und die Müslimischung auf eine Seite des Bleches zusammenschieben. Beim Auskühlen entstehen so crunchy Stückchen :)


Dauer: 10 min. Müslimischerei + 40 min. aktives Backen = 50 min. bis zum crunchy Müslispaß

Ergibt 1 dicke Vorratsration Müsli

Kommentare:

  1. Lecker :-) Weißt du wie lange sich das Müsli so hält ? Mein Freund ist nicht so der Müslifreund und ich muss meist immer alles selbst futtern *g*

    Grüße
    Eileen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eileen,

      meine letzte Ladung Müsli hält nun schon seit 1,5 Monaten. Wenn man es kühl und trocken (bspw. in einem luftdichten Glasgefäß) lagert, hält es sich schon recht lange :)

      Alles Liebe
      Frau Schulz

      Löschen