Sonntag, 21. August 2016

{Hochzeit} Frau Schulz heiratet - Teil 1

Ihr Lieben,

in den vergangenen Wochen und Monaten war hier ganz schön viel los.
So eine Hochzeit plant sich (leider) nicht von allein und so war ich zwischen Unterricht und Alltag so sehr in das Hochzeitsding eingespannt, dass ich kaum Luft zum atmen hatte.

Doch nun - eine Woche vor der großen Feier - fühlt sich langsam alles gut und richtig an.
Würde ich diese Hochzeit noch einmal planen, würde ich sicherlich vieles von Beginn an anders machen. Die Ergebnisse sind nun aber stimmig, auch wenn der Weg dorthin nicht immer einfach war.

Und das wichtigste ist ohnehin der richtige Mann - und den habe ich mit Herrn Fuchs nun auch offiziell seit Anfang August an meiner Seite:


Nach unserer standesamtlichen Hochzeit flitterten wir in einem Romantikhotel. Veganes Essen klappte mal gut (beim Frühstück war mit hausgemachten Aufstrichen für mich gesorgt), mal weniger gut (über die Portion Nudeln mit Tomatensauce für 15,60€ ärgere ich mich immer noch - vor allem, weil unvegane Nudelgerichte unter 10€ kosteten).

Im Anschluss verbrachten wir noch zwei Tage in der Sächsischen Schweiz und wanderten dort 45 km weit. Gut, dass Herr Fuchs als mein frischgebackener Mann sich bereit erklärte, den schweren Wanderrucksack zu tragen - so konnte ich die Wanderung richtig gut genießen ;)


Kaum wieder daheim bei den beiden Katern und Keno, starteten wir bzw. ich wieder mit vollem Einsatz in die Vorbereitung unserer Hochzeit. Das Geschwisterkind ist übrigens meine Trauzeugin und macht ihren Job richtig gut - ohne sie hätte ich all das nicht mal halb so gut geschafft!

Die Feier wird - wie bereits angesprochen - rein vegan.
Und als Vorgeschmack habe ich hier mal meine Menukarte für euch mitgebracht:


Zuständig für das Catering ist übrigens Jenny von ungeheuerveggie. Das Probeessen war schon gigantisch gut, sodass ich dem Hochzeitsessen entspannt und voller Vorfreude entgegen sehen kann.* Die Torte habe ich bei Kim von THE REBEL CAKERY bestellt. Auch dort durfte ich vorab Cupcakes mit entsprechenden Frostings verkosten und bin davon überzeugt, dass unsere Torte alle umhauen wird!

Mit diesen beiden Vollprofis im Boot sollten auch die letzten Vegankritiker das Essen genießen können :)


Und für alle Heiratswilligen und -wütigen unter euch hat Ulli von cookiesandstyle so tolle Tipps zusammengestellt, dass ich da nichts hinzufügen kann.


Ich wünsche euch eine Woche voller Liebe und Sonnenschein!



*Edit: Leider lief es mit dem Essen am großen Tag nicht so gut wie erhofft. Hier lest ihr, warum, wieso, weshalb..




Kommentare:

  1. Alles Gute zur Hochzeit.
    Das wird ganz bestimmt eine tolle Feier.
    Das Menue liest sich auf jeden Fall schon hervorragend.

    AntwortenLöschen
  2. Oh herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit und eine tolle Feier wünsche ich Euch !! LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich drücke die Daumen für die Hochzeitsfeier, die wird bestimmt schön. Bei der Menükarte kann ja wirklich keiner meckern :)

    AntwortenLöschen
  4. Alles Liebe und Gute zur Hochzeit!
    Bei dem Vorgeschmack auf das Menü freut man sich ja schon auf den zweiten Teil, es klingt wirklich sehr gut. :)
    Könntest du eventuell verraten, für welchen Sekt ihr euch entschieden habt, falls es welchen gab? :)
    Liebe Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhh Schulzi, ich freue mich so sehr für euch! Und wir haben uns viel zu selten gelesen und du warst schon viel zu lange nicht mehr bei uns auf Besuch (haben Angie und ich grade erst wieder feststellen müssen). We miss you!!! Habt einen ganz ganz wundervollen Tag! <3

    AntwortenLöschen
  6. Die Klänge der Polka noch in Kopf und Raum, erinnere ich mich an ein zauberschönes Hochzeitsfest voller Wärme ............ Mm

    AntwortenLöschen